Ich liebe Dich – ich hab Dich lieb – ich mag Dich

14 Feb

Valentinstag – der Tag der Liebenden

Ich gebe zu: Als ich meinen Mann am Dienstag gefragt habe, ob wir am Freitag was machen hat mich seine Antwort „Ist nur Valentinstag…“ schon verletzt… (okeee, bin im Moment eher dünnhäutig, keinen Plan warum…) Hätte mir schon gewünscht, dass wir was machen – und sei es nur „gemütlich auf der Couch Fernseh schaun“

Werbung, Blogger – die ganze Welt macht einen bekloppt mit diesem Tag. Und ganz besonders liebe ich ja die Aussage: „Eigentlich hab ich mit Valentinstag nichts am Hut, aber…“ – Diesen Satz habe ich heute mehrfach bei div. FoodBloggern gesehen… 😀

Hab ich was mit Valentin am Hut? Keine Ahnung – zumindest hab ich heute versucht ein wenig für meine Liebsten zu zaubern – und damit meine ich nicht nur meinen Mann, sondern auch mein Ex hat eine selbstgegossene Tafel Schokolade erhalten, im Rahmen „Glückliches 2014“ habe ich eine Tafel verschickt – ich wollte zum Frühstück, wenn mein Mann den Kleinen in den Kindergarten gebracht hat und wieder kommt, meine gefüllten Brötchen machen. Wie ich den Teig gerade unter die Heizung gestellt habe, ruft mein Mann von unterwegs aus an und sagt: „Setzt Du bitte Eier auf, ich hab Brötchen geholt!“ – DANKE!

Okee, aber ich war ja auch noch dabei KaramellBonbons in Herzform zu machen 😉

Und was soll ich Euch sagen? Natürlich hat das NICHT geklappt! Die Masse wurde bei mir einfach nicht gut, nach nun mehr 2 Std. (oder so) im Kühlschrank: Natürlich nicht ausgehärtet… Sondern schön cremig – klasse als Brotaufstrich… Nun gut – diese Überraschung auch passee (oder wie auch immer das geschrieben wird…)
Also Formen ausgekratzt, alles wieder in den Topf geschmissen und nochmals gekocht – sieht jetzt besser aus und ich bin guter Hoffnung 😉 – Nur ist ja nun keine Überraschung mehr…!

Eines hab ich diese Woche wirklich gelernt: Wenn man verkrampft an eine Sache ran geht, einfach weil man denkt, dass es von einem erwartet wird, dann kann es nur schief gehen (ich erinner da nur an das Piratenfest, wo ich mich als Blogger dermaßen unter Druck setzte, dass ich keinen Spass mehr dran hatte…!)

Ist mir Valentinstag wichtig? Ja! Und ich kann nicht mal sagen warum!

Denn eigentlich: Jeder Tag ist wichtig!

Beispiele findet Ihr hier auf dem Blog und auf FB eigentlich genug! Wie oft hab ich Euch erzählt, dass mein Mann für mich einkaufen war, mich genötigt hat, mir etwas zu holen oder mir einfach die neue Chefkoch mitgebracht hat (erst gestern wieder!)

Am Mittwoch hab ich dann folgendes von ihm erhalten:

Aber es sind ja nicht nur Geschenke – es sind die Gesten: Jeden Abend bringt er mich in Bett, deckt mich zu – selbst wenn wir Streit haben. Oder wenn ich bade – er bringt mir zu trinken und wenn ich mag was zu naschen…

Er zeigt mir jeden Tag, dass wir den 14.02. nicht brauchen!

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s