Curry, Curry

26 Jan

Hey zusammen,

vorgestern bei uns auf dem Tisch: Lecker CurryBeine mit fruchtiger CurrySauce, Fladenbrot und Salat ;)

CurryBeine

  • 4 Hühnerbeine mit Rückenstück
  • 1TL Gewürzmischung Chakalaka
  • 1EL Öl
  • 1-2El Ketchup, Curry
  • 1/2EL Ahornsirup
  • Salz, Pfeffer

Gewürz-Zutaten mischen und die Beine damit großzügig von allen Seiten einstreichen. Bei 180°C (Ober/Unterhitze) für locker 1 Std. im Ofen vergessen. Ich hab eine Art Blech mit Rosteinsatz, worauf die Beine gebraten werden und überschüssiges Fett tropft dann einfach nach unten ;)

fruchtige CurrySauce

  • 1 Becher Creme Fraiche
  • 2TL Gewürzmischung Chakalaka
  • 2-3TL Mandarinen aus der Dose, etwas Flüssigkeit darf gerne mit rein
  • Salz, Pfeffer

Alles mischen und zum Ziehen in den Kühlschrank stellen.

Dazu dann einfach nen gemischten Salat nach gut dünken und nen gekauftes Fladenbrot ;)

<3 <3 <3

Advertisements

2 Antworten to “Curry, Curry”

  1. Annette .Funk 27. Januar 2018 um 20:57 #

    Wenn ich nicht gerade erst gegessen hätte würde ich jetzt Hunger schreien ;)

  2. Praliné Surprise 27. Januar 2018 um 22:26 #

    XD kenn ich^^ als ich heute das bild nochmal sah, mussten wir nochmal einkaufen gehen, obwohl wir heute gar nicht raus wollten ;-)

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.