BloggerParade -18- Adventgeburtstag oder das arme Kind :)

18 Dez

Der Fluch des fast Weihnachtsgeburtstag …

Ich möchte mir gar nicht ausmalen, welche Problematik es ist, um die Weihnachtszeit Geburtstag zu haben. Gesegnet bin ich damit im Mai Geburtstag zu haben, also eine halb Jahr Routine an Geschenke.

 

Unser Monster hat nun mal den Fluch am 18. Geburtstag zu haben, somit haben sich in den letzen Jahren viele Probleme eingeschlichen. Angefangen von wie packt man in dem eh schon gestressten Jahresende und Weihnachtszeit noch ein Kindergeburtstag ein, oder wie letztes Jahr, dass es ein Adventsonntag war. Wie will man umschalten, von “ Last Christmas“ Berieselungen und Bäuchen voll Weihnachtsleckerein, auf Happy Birthday und Partysnacks.

Und dann die Deko: Wir dekorieren zum ersten Advent die ganze Wohnung weihnachtlich mit Baum. Entfernen wir das Alles für einen Tag, oder werfen wir Ballon und Luftschlange in den Weihnachtsbaum. Wir können natürlich auch draußen feiern, McZeug, Tiki-Kinderland, Kino ist ja alles möglich, nur gebe ich ungern ein Monatsgehalt für einen Tag aus. Wir haben auch schon kurz vor Weihnachten die Party gemacht, damit die Eltern der eingeladenen Kinder Weihnachtseinkäufe oder der gleichen machen können, doch dann kamen wir immer in extremen Weihnachtsstress. Was ist mit den Geschenken, sechs Tage unterschied. Wie möchte man da die Geburtstagsgeschenke würdigen, wenn man direkt wieder neue Geschenke bekommt. Versucht man die Tage zu trennen oder wird alles zusammen gelegt. Wir können auch schlecht sagen wir holen dir für beide Feste ein großes Geschenk, denn wir versuchen zu Weihnachten das beide Monster in etwa gleich beschenkt werden, ihren Vorlieben berücksichtigt, während der Geburtstag ja für die zu feiernde Person ist.

Wisst ihr was bei dem ganzen Mimimi am schlimmsten ist? Dem Kind ist es egal. Er will nur Geschenke abgreifen, die nach einer Woche im Zimmer rum fliegen, da er nur ein Jäger und Sammler ist, was dazu führt, dass sein Kinderzimmer mit einem Warenhaus mithalten kann.

 

Gut wir als Eltern haben da auch etwas versagt. Ich habe es nicht anderes gelernt zu Festen mit Geschenken zugeworfen zu werden und wir haben uns angewöhnt nach Weihnachten ist vor Weihnachten und wir sammeln das ganze Jahr Kleinigkeiten.

Ich hoffe ihr konntet der kleinem Mimimi etwas abgewöhnen, vielleicht habt ihr ja das selbe Problem und wollte darüber Erzählen.

 

**************************************************************************

 

Bevor ich es vergesse ich möchte Tina für den tollsten Adventskalender danken, den ich bis jetzt bekommen habe.

Ich liebe dich Tina ❤ ❤ ❤

 

Euch anderen wünsche ich eine tolle Rest Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins nächste Jahr. Lasst es euch gut gehen.

 

euer

Mike A. Greif

 

Alle Beiträge:

01.12. Birgit ** 02.12. Christina ** 03.12. Marco ** 04.12. Tina J.
05.12. Marion ** 06.12. Perdita ** 07.12. Melanie ** 08.12. Tina B.
09.12. Annette ** 10.12. Claudia ** 11.12. Elisa ** 12.12. Perdita
13.12. Jacky ** 14.12. Sonja ** 15.12. Annette ** 16.12. Tina B.
17.12. Birgit ** 18.12. Mike ** 19.12. Sybille ** 20.12. Claudia
21.12. Sonja ** 22.12. Tina J. ** 23.12. Annette ** 24.12. BloggerParade

Advertisements

4 Antworten to “BloggerParade -18- Adventgeburtstag oder das arme Kind :)”

  1. Annette .Funk 18. Dezember 2017 um 10:49 #

    Einer meiner Söhne hat 4 Wochen nach Weihnachten Geburtstag, das ist nicht viel besser – ich kenne das. Aber mit zunehmenden Alter des Kindes wird das besser, versprochen ☺
    LG nettie

    Gefällt 1 Person

  2. Jacqueline Virchow 18. Dezember 2017 um 12:32 #

    Ohje, da habe ich echt Glück. Unsere Kiddis und Enkelkind haben Gottseidank alle aufs Jahr verteilt Geburtstag. Sicher hat man schon von Kindern gehört, die das (Un)Glück haben, an Weihnachten Geburtstag zu haben, allerdings habe ich mir nie solch intensive Gedanken darüber gemacht. Danke für den Einblick 😀
    LG JJacky

    Gefällt 1 Person

  3. nachtbaeckerin 24. Dezember 2017 um 04:26 #

    Oh ja, das kann ich gut nachempfinden, da ich am 25. Dezember Geburtstag habe. Also immer ein hin und her. Ich habe sogar schon Doodle Umfragen gestartet bei meinen Gästen, um herauszufinden, ob sie am eigentlichen Tag oder ein bis zwei Tage später besser Zeit haben. das habe ich zwei Jahre mal probiert. Aber da scheiden sich die Geister: Familienverpflichtungen vs. zwischen den Feiertagen arbeiten. Ich verbleibe nun doch lieber beim 25. und lade zu viele ein, damit am Ende eine kleine Gästeliste zusammenkommt^^ Und ich bin auch kein Fan von auswärts feiern, wenn man doch die Möglichkeit hat, zuhause etwas schönes zu veranstalten.

    Liebe Grüße und Frohe Weihnachten Elli

    Gefällt 1 Person

Trackbacks/Pingbacks

  1. Adventskalender 2017 und andere Weihnachtsgeschichten » 366 Geschichten für ein ganzes Jahr - 18. Dezember 2017

    […] Perdita 13.12. Jacky ** 14.12. Sonja ** 15.12. Annette ** 16.12. Tina B. 17.12. Birgit ** 18.12. Mike ** 19.12. Sybille ** 20.12. Claudia 21.12. Sonja ** 22.12. Tina J. ** 23.12. Annette ** 24.12. […]

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s