Backen mit der Klara

15 Aug

Hey zusammen,

ich hab letzte Woche ein paar Mal die Klara angeworfen und gebacken 😉

Ich wollte Klara ja vor allem wegen Hefeteig haben, da ich mit dem Handrührer mittlerweile echt Probleme habe… Meine Hand war selbst beim weichen Yoghurt-Brötchenteig min. 30 Minuten nicht mehr zu gebrauchen und der Handrührer musste auch gut ackern…

Schon beim ersten Gebrauch der Klara war ich erstaunt, wie schnell der Teig zusammen gerührt und wie leise die Maschine doch ist. Einige Rezensenten auf Amazon fanden sie nämlich sehr laut – finde ich gar nicht!

Zum ersten Mal hab ich da ein Video für Euch 😉

Ein paar Tage vor dem Video hab ich das 4-Zutaten-Brot von YuCaWu (Heino) gemacht gehabt und der Teig ist was fester. Da war mir aufgefallen, das die Maschine am Kippgelenk gut ausschlägt. Ich muss zugeben, dass mir das ein wenig Sorgen bereitet – ich hab Angst, dass die Maschine dort kaputt gehen könnte… Naja, einfach mal im Auge behalten.

In dem Video könnt Ihr sehen, dass ich nur bis Stufe 3 von 6 aufgedreht habe. Heino hatte uns „vorgewahnt“, dass gerade bei schwerem Teig die schnelleren Programme die Maschine fast hüpfen lassen und mehr für Rührteige bzw. Sahne und Eischnee geeignet sind 😉
Ich weiß nicht, ob Ihr es sehen könnt, aber ich hab versucht meinen Angstpunkt auf´s Bild zu bekommen. Selbst bei Stufe 3 ist der Arm schon am Wackeln. Ich möchte das nicht als NegativPunkt aufführen, denn schliesslich ist es normal, dass nicht 100% fest verbundene Teile wackeln… Vllt. bin ich auch einfach nur zu ängstlich 😉

Ach ja, wir hatten Heinos Brot 2x gemacht – das erste Mal hatten wir Freunde zu Besuch und das Brot hat es auf kein Foto geschafft 😉 Aber das 2. kann ich Euch zeigen:

Das erste Brot hatte ich mit normalem 405er Mehl, gemischt mit dunklem 1050 Mehl und Karamalz gebacken. Es war dadurch recht dunkel.
Dieses 2. hab ich nur mit 405er Mehl und Oettinger-Malzbier gemacht. Dadurch ist das Brot heller wie das Erste. Der Zuckeranteil im Oettinger ist höher und mir pers. hat das besser geschmeckt, aber noch nicht optimal. Ich glaub wir müssen da noch die ein oder andere Malzbiersorte ausprobieren 😉

Da hab ich doch ein Minus-Punkt fast vergessen: Die Schüssel hat keinen Griff, was mir die Handhabung erschwert… So kann die Schüssel zwar in jeder Position in die Maschine gepackt werden, aber zum rausholen von Teig usw. ist es doch sehr unhandlich… vllt. finde ich ja irgendwann eine passende Schüssel mit Griff – auf meine Frage bei Amazon hab ich leider noch keine zufriedenstellende Antwort erhalten… 😦

Was haltet Ihr von der Maschine?

❤ ❤ ❤

Advertisements

3 Antworten to “Backen mit der Klara”

  1. Annette Funk 15. August 2017 um 10:39 #

    Ich hab ja die gleiche „Klara“ hier stehen und ich weiß nicht wieviele Hefeteige damit hergestellt…die hält und hält und hält…
    Wenn du die Schüssel mit beiden Händen an der Seite hälst und drehst geht das ganz gut 😉

    Gefällt 2 Personen

    • Praliné Surprise 15. August 2017 um 12:34 #

      Danke für Dein Feedback 😀

      Zu dem Auskippen: Gerade der Brötchenteig ist eher klebrig – da brauch ich dann ab und an mal den Teigschaber 😉
      Aber auch bei Rührteig… und da wäre nen Griff zum fest halten einfach praktischer 😉

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Brotzeit ;-) | - 24. September 2017

    […] hab Euch ja meine Klara gezeigt und wie wir Malzbierbrot damit gebacken haben […]

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s