Weihnachten / Silvester 2016 – Teil 1

8 Jan

Hey zusammen,

kennt Ihr das: Ihr wollt was machen, aber schiebt das die gaze Zeit vor Euch her und wenn Ihr Euch dann endlich aufraffen könnt, so denken alle um Euch herum „Warum jetzt noch?

Nun, genau um sowas handelt es sich bei diesem Post 😉

Weihnachten ist schon lange rum, Silvester ist ebenfalls abgehakt und eigentlich sind alle schon in Karneval und Valentinstag… Nur ich nicht^^

Ich zeige Euch heute ein „paar“ Bilder von Weihnachten und Silvester 2016 😉

Dekoration:

Im Baum hatten wir diesmal die bunte Lichterkette und die weiße war am Fenster fest gemacht. Beide haben wir unanimiert gelassen – war uns einfach zu unruhig^^ Dazu dann noch türkise und silberne Kugeln, Schokolade und selbstgemachter Holzschmuck 😉

Im Vorfeld haben wir echt lange überlegt, wie wir den Baum schmücken wollten… wir hatten uns entweder auf „Eiskönigin“ (hellblau, weiß, silber) oder „Kupfer“ geeinigt, fanden aber irgendwie nirgendwo bezahlbar und unseren Vorstellungen entsprechend – bis auf die türkisen und silbernen Kugeln… Nun gut, also die beiden mit dem kombiniert, was wir hatten und wir waren zufrieden 😉 – Komischerweise funzt so ein Chaos bei uns immer am besten 😉

Fensterbilder und Figuren sind immer ein Muss, dazu dann elektrische Teelichter, hier und da noch „Weihnachten“ verteilt und Räucherkegel und fertig ist die Weihnachtsstimmung 😉 Blöderweise hab ich tatsächlich vergessen unser Treppenhaus zu fotografieren… Mein Mann war der Meinung, dass ich dort übertrieben habe, aber mir hat´s gefallen^^ einen kleinen Karton in grünes Packpapier geschlagen, darauf ein wenig Watte für Schnee, ein Holz-Tannenbaum und ein paar Kugeln verteilt 😀 An der Wand dann ein paar Hängerchen aus Holz und Filz verteilt^^ Blöde zu erklären – nächstes Jahr mach ich mehr Fotos…

Ich hab in der Weihnachtszeit ein paar Karten bekommen und diese dann einfach mit auf die Fensterbank gepackt – das passte so schön ❤

Für Silvester hab ich kurzerhand ein Freebee ausgedruckt. Eigentlich war das golden, aber mein gelb war leer, weshalb wir dann eine rosa Girlande hatten – hat meine Monster aber auch nicht weiter gestört 😀 – Der Baum wurde kurzhand mit Luftschlangen überhäuft – fertig^^

Geschenke:

Natürlich haben unsere Monster wieder viel zu viel bekommen^^ Aber sie hatten wirklich Spaß am Auspacken und gespielt wurde auch direkt^^

Am 4. Advent haben wir schon mit meiner Tante ein wenig Weihnachten gefeiert. Sie bekam von uns einen Teelichthalter „Weihnachtsbäckerei“ und natürlich Pralinen^^

Nachbarn bekamen eine „kleine Auszeit“ und Oma hat am 1. Weihnachten ebenfalls Pralinen und den Teelichthalter „Schneespaß“ bekommen. Die Teelichthalter hat mein Mann im Job fertig gemacht, die Dekorationen darauf haben wir gemeinsam zu Hause fertig gemacht. Die Möbel der „Weihnachtsbäckerei“ sind aus Eisstielen 😉

Pralinen habe ich dieses Jahr wieder Hohlkörper gemacht und diesmal hatte ich echt Spaß dabei 😀 Verschiedene Sorten: Nougat-Walnussschalen, dunkle Spekulatiuscreme, dunkle Marzipancreme, weiße Kaffee-Nougat, weiße Kaffee-Marzipancreme, weiße Cranberry, weiße Cranberry-Marzipancreme. Ich musste dann für meinen Ex-Mann noch ein paar Pralinen nachmachen, welche ich dann einfach gegossen habe. Das waren wieder Kaffee, Marzipan und Cranberry 😉 Alles in Beutelchen verpackt und dann verschenkt 😉

Von unserem kleinen Monster haben wir eine Karte bekommen, die er in der Schule gemacht hat 😀 – in der weiterführenden Schule vom großen Monster wurde zwar ein Weihnachtsfrühstück mit Wichteln gemacht, aber es wurde wohl nichts mit den Kindern für die Eltern gemacht… nun ja, egal…

Mein Mann hatte sich ein Comic-Magazin gewünscht und natürlich auch bekommen 😉 Ich hab den armen Verleger / Künstler an Heiligabend dann noch belästigt, weil ich nicht mehr auf´m Schirm hatte, dass ich das Magazin schon bezahlt hatte und die Zahlungsinformationen nicht finden konnte… er hat mich dann informiert, dass schon bezahlt ist^^ Ups 😀 Zu meiner Verteidigung: Ich war im Dezember auf keine Ahnung wie viel Hochzeiten gleichzeitig und mein Kopf war überall, nur nicht wo er sein sollte…^^

Vor Heiligabend erreichte mich ein Päckchen. Ich hab mich sehr gefreut und mein kleines Monster: „Was ist das?“ ich: „Ein Weihnachtsgeschenk für mich 😀“ – und schwupp weg war es…. :/ Das Monster hat es mir einfach weggenommen und unter den Baum gelegt: „Das darfst du erst Weihnachten auf machen!“ – aber, aber, aber – EY! Ich bin die Mama! – Aber nein, keine Chance, ich durfte nicht dran… 😀 :-*

Mein Mann hat mir endlich anständige Lautsprecher für meinen PC geholt – das Gekrächze meiner alten war nicht zu ertragen^^ und… Leila… ❤ Seit 2 Jahren – seit ich damals an dem Wanderbuch teilgenommen habe, schleiche ich um dieses Buch herum. Und ganz ehrlich: Ich würde mir das niemals selbst holen! Warum? Weil ich dafür zu geizig bin! Für ein Buch soo viel Geld auszugeben, wo ich doch schon sooo viele Bücher habe… und nun hab ich es 😀 ❤

Von meiner Tante haben mein Mann und ich noch eine kleine Spritze bekommen 😀 – Vor Weihnachten sagte ich zu meinem Mann, dass wir 2017 mal nach neuen, neuen Töpfen schauen sollten. Auf Amazon hatte ich auch schon ein wenig gestöbert, aber irgendwie… es ist nicht das Selbe, wie anzufassen! Zwischen den Tagen waren wir dann in der Stadt, weil das kleine Monster auf nen Geburtstag eingeladen war im neuen Jahr und da braucht man schliesslich nen Geschenk. Und wo wir grad da waren, dachte ich: „Kurz mal schaun“ – der Verkäufer dachte sich: „Kurz mal verkaufen“ – und so durfte mein Mann dann schleppen^^ Ok, das war so ein Gelegenheit macht… Wir standen vor diversen Sets und schauten sie uns an. Aber mal eben € 150,- + auszugeben… das ist nun mal nicht drin… und schon gar nicht nach Weihnachten… zwar haben wir immer ein kleines Polster, aber eben nur klein! So standen wir da – mitten im Umtausch-Nach-Weihnachts-Gutscheine-verballern-Kaufrausch der anderen Kunden und schauten uns um. Der Verkäufer, bei dem wir vorher das Geburtstagsgeschenk bezahlt hatten, war nun am Umräumen und meinte locker von der Seite: „Egal welches Set, ich kann Euch € 50,- – Rabatt geben“ – Ok, wir hatten diese komische Umtausch-Aktion gesehen: „Bring uns 1 alten Topf, kriegst du € 10,- auf einen neuen Topf“ – aber wir hatten ja keine alten Töpfe mit. Nun kamen wir echt in Bedrängnis… Wir wollten doch nur schaun… 😀 Mein Mann hat dann kurzerhand entschieden: „Das nehmen wir!“ – Der Verkäufer holte uns ein Set vom Lager, lotste meinen Mann an der Kasse vor die Schlange, gewährte uns den angebotenen Rabatt und dann hatten wir da noch nen Payback-Coupon von 10% – der uns auf den Originalpreis gewährt wurde und brauchten am Ende dann statt € 150,- nur € 85,- zahlen 😀 Wärt Ihr daran vorbei gegangen? Jetzt ist unser Polster zwar wieder weg – aber ich hab neue Töpfe 😉 – ach ja und mein Mann hat noch ein größeres Lego Set bekommen, was reduziert war^^

Perdita, unser BloggerParade-Grinch, hatte ChristbaumKugeln gewonnen, aber sie waren nicht so ihre… also hat sie sie bei uns in der Gruppe angeboten und ich fand die witzig. Also hat sie mir die Kugeln geschickt 😀 – Mein Mann findet sie scheußlich – ich find sie immernoch witzig^^ Ich denke da mach ich nächstes Jahr Deko für´s Treppenhaus draus, mal schaun, was mir das so einfällt 😉

Und dann hatte ich noch ne bekloppte Idee 😀 – Mein kleines Monster hatte am 4. Advent Geburtstag. Normal feiern wir den auch immer mit Kindergeburtstag, aber dadurch, dass wir meine Tante zum Essen eingeladen haben… Naja, ich hatte einfach keine Lust auf nen Kindergeburtstag. Daher haben wir ihm versprochen, dass wir mit ihm ins Kino gehen. Eigentlich sollte das noch vor Weihnachten erfolgen, aber da wäre nur Abends gegangen und das wollte ich mit ihm dann nicht… Wir hatten im Vorfeld gehört, dass der Film „dunkler“ wie die anderen sein soll (ist übrigens nicht der Fall! Ist nen solider Action/Abenteuerfilm im Star-Wars-Universum). Also hab ich ihn auf nach Weihnachten vertröstet. Da war aber komischerweise auch alles irgendwie verplant und voll und faul… so dass ich ihn auf´s neue Jahr vertröstet hatte. Dann aber mal nachgeschaut: Tatsächlich, das Kino hat Silvester Vormittag auf 😀 – Also beide Monster geschnappt und Überraschung! Die waren sooo Happy! „Beste Tag ever!“ 😀 Ach ja, wir hatten vor Ort dann noch ein kleines Upgrade zum gleichen Preis: Statt den vorbestellten Parkett-Sitzplätzen haben wir Loge bekommen 😉

Ablauf:

Wir haben Weihnachten dieses Jahr mal wieder ganz anders gefeiert und ich bin sehr froh darüber. Aus meiner Sicht war Weihnachten noch nie so schön, entspannt und fröhlich!
Vor ein paar Jahren haben wir ja den Ablauf „Essen, Bescherung, Bett“ in „15.30h Bescherung, Raclette, Bett“ geändert und fanden das schon super entspannt, weil die Kinder dann gespielt haben, während wir Erwachsene gegessen haben.
Dieses Jahr haben wir alles über den Haufen geworfen! Wir haben um 11h gefrühstückt, wobei ich das 2 Tage vorher in „Raclette-Frühstück“ geändert habe. Obwohl schon alle Geschenke unter dem Baum lagen, waren die Kinder recht entspannt und haben mit uns zusammen gegessen. Gegen 11.50h wurden die Kinder immer unruhiger und wir waren auch alle satt, so dass wir gemütlich abräumten. Mein Tante hatte sich zu einem kurzen Besuch angekündigt, um den Kindern (und uns…) Geschenke zu bringen und so waren sie und ihr Mann pünktlich um 12h zur Bescherung bei uns^^ Natürlich wurden erst Tantes Geschenke ausgepackt und sie verabschiedeten sich dann auch schnell wieder. Dann machten wir gemütlich weiter Bescherung. Wir haben viel gelacht, uns gefreut, ausgepackt, Fotos gemacht 😀 Es war richtig, richtig schön – und das hab ich glaub noch von keinem Weihnachten gesagt!
Nach schönen 1,5 – 2 Std. hat mein Ex-Mann sich dann verabschiedet und die Kinder haben fröhlich weiter gespielt, bis mein großes Monster dann mit Papa zu seiner Oma gefahren ist.
Oma wollte mit ihnen Essen gehen, was im Endeffekt auch der Grund für die Änderung unseres Zeitplanes war 😀
Für meinen Mann, unser kleines Monster und mich hab ich lecker Abendessen gemacht und wir haben den Tag gemütlich ausklingen lassen 😀
Am 1. Weihnachten ist mein Ex-Mann dann mit beiden Kindern zu Oma gefahren und mein Mann und ich haben nen ruhigen gehabt^^

Silvester ist normalerweise so, dass die Kinder bei meinem Ex-Mann feiern. Weihnachten bei uns, Silvester bei ihm. Aber dieses Jahr… Ich hab die Kinder gefragt, ob sie bei uns feiern wollen. Mit lecker Essen, gemütlich Film, ein bisschen Spielen und Feuerwerk am Kinderzimmerfenster ( = Aussicht auf 3 große Gegenden^^) Sie haben sich dafür entschieden und so haben wir nach dem Kino noch ein bissl eingekauft, das große Monster für den Nachmittag zu Papa und das kleine Monster ins Zimmer zum ausruhen geschickt. 18h dann Raclette mit Dinner-4-One und dann wie geplant: Scotland Yard (Mister X = ich hat gewonnen^^) und eine Runde Star-Wars-Labyrinth gespielt und Nanny McPhee 2 geschaut 😀 Dann Wunderkerzen, Tischfeuerwerk und anstoßen und ab vor´s Kinderzimmerfenster ❤ – ich glaub um ~1:30h waren dann endlich alle im Bett und am Schlafen^^

Tja, das war Weihnachten und Silvester bei Praliné Surprise 😉 Fotos und Rezepte vom Essen folgen dann im 2. Teil 😉

❤ ❤ ❤

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s