Produkttest – Coca Cola Coke Zero Sugar neue Rezeptur

8 Jan

Vor Weihnachten erreichte mich ein Paket von trnd, worin ich einige Dosen Coca Cola Zero Sugar mit neuer Rezeptur bekomme habe, um diese zu testen. Da ich ein absoluter Cola Mensch bin und die Coca Cola auch am liebsten trinke, war das genau mein Test! Ob die „Neue“ nun schmeckt oder nicht werde ich euch nun berichten.

coke

Zuerst einmal die Ausgangslage 😉

Wie schon gesagt trinke ich viel Cola, sehr viel, fast ausschließlich. Am liebsten die original Coca Cola, aber auch nur wenn sie im Angebot ist, ansonsten nehme ich nur die Eigenmarke von Lidl, zur Not auch Aldi. Alle anderen Eigenmarken schmecken mir gar nicht. Pepsi geht auch noch, aber auch nur wenn auch diese im Angebot ist. Mir ist klar das ich Diät machen kann soviel ich will, es aber nix bringt wenn ich mir jeden Tag mehr als einen Liter Cola genehmige, aber ich trinke das Zeug einfach viel zu gerne. Also habe ich auch schon die Light, Zero und Life probiert. Was soll ich sagen? Der Geschmack war so wenig meins, das ich lieber rund bleibe und weiter meine „Zucker“ Cola trinke. Vor allem bei der Light und der Zero fand ich den Nachgeschmack sehr unangenehm und lange anhaltend. Die Light sorge bei mir sogar für ein Gefühl wie Pelz auf der Zunge. Meine bessere Hälfte hingegen trinkt alles, nur keine Cola, weil ihm alle nicht schmecken, auch das „Original“ nicht.

Der erste Geschmackstest:

Als der Paketbote das Paket brachte haben wir natürlich sofort eine Dose geöffnet, sie war durch die Wintertemperaturen auch sehr gut gekühlt, und erfrischte super. Ich war sehr überrascht wie „echt“ die Coke Zero Sugar beim ersten Schluck schmeckte. Und auch der zweite und dritte Schluck schmeckte nach Coke. Ein Nachgeschmack kam auch nicht auf. Dann das Wunder, meine bessere Hälfte schnappte sich schon die zweite Dose, so lecker fand er sie. Ich war im ersten Moment echt begeistert. Mann auch. Ich habe beschlossen ab jetzt nur noch Coke Zero Sugar, und dann klappt auch die Diät!

Langzeittest:

Nun standen die Dosen ja in der Küche und wurden nach und nach wärmer. Ich trinke meine Cola ja meistens in Zimmertemperatur, da ich die Flasche immer bei mir stehen habe. (Ja, ich trinke direkt aus der Flasche, da außer mir sowieso keiner dran geht und weil man Gläser nicht zu machen kann, wenn mal wieder Kind oder Katze alles um schmeißen. Aber seid beruhigt, mein Besuch bekommt sein Getränk aus einer neuen Flasche im Glas, ich kann auch zivilisiert sein, wenn ich will ;-)) Natürlich habe ich dann auch die Coke Zero Sugar in Zimmertemperatur getrunken und war enttäuscht. Da war er wieder, dieser fiese Nachgeschmack und sogar leichter Pelz auf der Zunge, zwar nicht ganz so schlimm wie bei der Light oder alten Zero, aber er war da. Der Vorsatz nun nur noch Zero zu trinken schmolz dahin. Ich habe dann meiner Familie an Weihnachten allen die Zero zum probieren gegeben. Gut gekühlt waren alle begeistert. Da aber kaum einer die Cola so in sich rein schüttet wie ich, standen die Dosen alle ein bisschen länger und wurden wärmer. Ich war nicht die einzige die merke das die Zero dann nicht mehr so gut schmeckte. Außer meiner besseren Hälfte, der mag sie auch in Zimmertemperatur und hat schon zwei Sixpacks davon bekommen, damit er die Finger von den Testdosen lässt. Auch sein Stiefvater fand die Zero auch in wärmer noch lecker. Aber ansonsten fanden alle den Nachgeschmack nicht so pralle. Viele sagten mir ja schon bei der „alten“ Zero oder bei der Light, man würde sich an den Nachgeschmack gewöhnen. Ich habe es jetzt über zwei Wochen versucht, daran kann ich mich nicht gewöhnen. Sorry!

Fazit:

Die Zero ist in gut gekühlt wirklich eine sehr gute Alternative zur original Cola und lässt sich sehr gut trinken. Auch in Mischgetränken macht sie sich gut, sogar in nicht ganz so kalt schmeckt sie da gut. Nur für unterwegs, wo sie nicht gekühlt bleiben kann, oder für Menschen die ihre Getränke nicht gerne direkt aus dem Kühlschrank trinken ist sie, meiner Meinung nach, eher nicht so gut. Aber es ist ja auch Geschmackssache. Wer bisher mit der Light oder Zero gut klar kam, für den dürfte die Coke Zero Sugar mit neuer Rezeptur echt etwas sein. Sie kommt der echten Coke sehr nahe, beim trinken selber merk man kaum einen Unterschied, nur halt später den Nachgeschmack wenn sie nicht kalt genug ist, wenn sie aber kalt ist, dann ist sie echt eine super Coke!

Mein Männe wird bei der Zero bleiben und ich werde tagsüber, wenn meine Flaschen bei mir ist, die Originale trinken und zu Hause, eine gute gekühlte Zero. So habe ich zumindest die Hälfte an Zucker gespart, ist ja auch schon mal ein Anfang. Also wann immer ich meine Cola in kalt trinke, wird es die Zero sein, soviel steht fest. Aber genauso fest steht für mich das nix über die Originale Coca Cola geht.

Und wer es ganz genau wissen will, lieber die Lidl Cola in Zimmertemperatur als die Zero, aber lieber die Zero in kalt als die Lidl Cola.

Ich hoffe ihr konntet euch jetzt einen kleinen Eindruck von der neuen Coke Zero Sugar mit verbesserter Rezeptur machen und vielleicht habt ihr ja jetzt auch Lust auf ein leckeres Glas Coke. Egal welche 😉

Schreibt mir doch mal in die Kommentare ob ihr die neue Coke schon probiert habt und wie sie euch schmeckt, und was ihr allgemein von den Zuckerreduzierten Cola Getränken haltet. Das würde mich echt interessieren.

Lieben Gruß

Eure Heike

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s