BloggerParade – Zeit für Adentskranz – Der Kranz für Kranzlose

17 Nov

Hey zusammen,

und wieder bin ich Teil einer BloggerParade – diesmal haben wir „Zeit für Adventskranz“ 😉

Nun muss ich sagen, dass wir nicht so die Gestecke- und damit auch nicht die AdventsKranz-Typen sind… Irgendwie ist uns solche Deko immer im Weg oder sie kommt einfach nicht zur Geltung – und dafür ist Arbeit, Zeit und Geld dann auch zu Schade 😉

Also hab ich mir dieses Jahr mal was anderes einfallen lassen – und recht Fix gemacht, ist unser „Kranz für Kranzlose“ auch noch 😉 Rund 1 Stunde hab ich gebraucht – für 2 Stück inkl. Material bereit stellen und aufräumen 😉

Schauen wir uns zunächst also unser Material an:

Tonzeichenpapier (DIN A4) in gewünschten Farben – ideal gelb + rot/orange für die Flammen ;), Klebestift, Karton.
Als Werkzeug ist eigentlich nur eine Schere wichtig, das Metal-Lineal mit dem Küchenmesser ist praktisch zum Schneiden des Kartons, die Schneidemaschine ist ein Hilfsmittel für gerade Kerzen – aber nicht nötig 😉

Zunächst messen wir die Größe des Kartons ab, schneiden ihn zurecht

und kleben unseren gewünschten Hintergrund auf. Dann schneiden wir uns ein paar Kerzen in gewünschter Farbe

und Länge 😉 – ich hab hier einfach 4cm breite Streifen geschnitten und mit der Länge rum probiert 😉 Die Kerzen werden einfach auf den Hintergrund geklebt.

Jetzt fehlen uns nur noch Flammen. Dazu gelbes Tonzeichenpapier in 4 x 4cm Quadrate vorschneiden (=besseres handling, ist nicht nötig zu machen) und Tropfen (=Flammen) ausschneiden. Das hab ich ohne vorzeichnen, einfach freihändig gemacht. Mit dem orangenen bin ich genauso verfahren – nur waren die Quadrate da auf 3 x 3cm vorgeschnitten 😉 Jetzt die orangen Flammen auf die gelben kleben. Die Flammen kleben wir nicht auf die Kerzen auf!

Sondern pinnen sie einfach daneben 😉 – An den Adventssonntagen kann dann so jedes mal eine Kerze mehr angezündet werden 😀

Aufgehangen werden diese beiden kranzlosen Kränze natürlich in den Zimmern meiner Monster 😉 – Reaktion meines kleinen Monster: „Sieht cool aus“ und auch mein großes Monster „Schöööhööön“ ist begeistert 😉

Wer mag, kann den Hintergrund noch weiter gestalten – so ist er ja doch recht „steril“ – wie wäre es mit Sternen? Oder Glitzer? Lasst Eurer Phantasie einfach freien Lauf 😉 Gestaltet die Kerzen formschöner, nehmt andere Farben, einen Regenbogen und und und^^

Ach ja, meine Mann meinte wie ich fertig war, dass man diesen „Kranz“ doch eigentlich auch prima im Kindergarten oder der Schule basteln könnte… 😉

Ich freue mich auf Eure Ergebnisse!

Und das war´s dann auch schon von mir – morgen geht es weiter bei Sissi 😀

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

❤ ❤ ❤

Advertisements

4 Antworten to “BloggerParade – Zeit für Adentskranz – Der Kranz für Kranzlose”

  1. nettie 17. November 2016 um 08:08 #

    das beste daran: Platzsparend, wiederverwertbar und absolut ungefährlich 😉

    Gefällt 1 Person

    • Praliné Surprise 17. November 2016 um 11:34 #

      Richtig! Nach Weihnachten in nen großen Umschlag gepackt und ordentlich in die Schublade gesteckt – nächstes Jahr wieder verwenden 😉

      Gefällt mir

  2. nachtbaeckerin 21. November 2016 um 18:48 #

    Hihi, sehr kreativ und garantiert brandsicher! ❤

    Gefällt 1 Person

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s