Kekseeeeee :D

9 Apr

Hey zusammen,

morgen gibt es hier in Solingen ein Benefiz-Kinderfest. Leider kann ich mich nicht aktiv daran beteiligen, aber wenigstens als kleiner Sponsor 😉 So hab ich gestern in der Küche gestanden und KEKSEEEE gebacken 😉

Zweierlei Sorten: VanillieCookies und Haferkekse 😉

Die Haferkekse hatte ich Weihnachten im Adventskalender schon gemacht – hier nochmal das Rezept:

  • 250g Margarine (oder weiche Butter)
  • 150g Zucker (braun oder weiß, wie man mag 😉 )
  • 1Pck. VanillinZucker (oder 1EL vom selbtgemixten 😉 )

miteinander gut aufschlagen.

  • 1 Ei

dazu und vermixen.

  • 50g Mandeln, gemahlen (oder durch Stärke ersetzen)
  • 1Pck. Backpulver
  • 150g Mehl

miteinader mischen und in die Fettmasse rühren.

  • 250g Haferflocken, kernig

dazu und verkneten (geht am besten mit den Händen)

Dann mit dem Makronator gleichmässige Haufen auf´s mit Backpapier belegte Blech setzen (oder mit den Händen gleichmässige Kugeln formen, auf´s Blech setzen und leicht platt drücken) und bei 180°C (Ober/Unterhitze) ca. 10 Minuten backen – jedes Blech einzelnd!

Die VanilleCookies sind meine MonsterCookies vom Geburtstag letztes Jahr oder auch zu Weihnachten schon mal gemacht 😉 Ich liebe ja einfache Teige, die man dann nach Belieben verwandeln kann 😉

  • 200g Margarine (oder weiche Butter)
  • 150g Zucker (braun oder weiß, wie man mag 😉 )

miteinander gut aufschlagen.

  • 2 Eier

eizelnd unterrühren.

  • 100g Stärke (oder gemahlene Nüsse/Mandeln)
  • 200g Mehl

mischen und in die Fettmasse rühren.

mit dem Makronator gleichmässige Haufen auf´s mit Backpapier belegte Blech setzen (oder mit 2 Teelöffeln 😉 ) und bei 175°C (Umluft) ca. 10 Minuten backen.

Verpackt habe ich die Kekse einfach in PopcornEimer und dann noch Zutatenliste / Allergiehinweis dazu ausgedruckt – man muss ja heutzutage auf alles achten… 😉

Pünktlich um 10:00h wurden die dann heute morgen abgeholt. Danach hab ich dann unsere sehr günstig geschossenen Erdbeeren eingepflanzt 😉 Mein Mann war Freitag vormittag noch im Lidl, da gab´s eigentlich seit Donnerstag Erdbeeren – aber irgendwie… waren keine mehr da… Dann doch noch welche gefunden, wurden diese von der Kasse nicht mehr angenommen – waren schon rausgenommen worden, weil der Restbestand (2 Trailer) nicht mehr für den Verkauf geeignet, weil nicht mehr so schön… Okee… also durfte mein Mann die Pflanzen so mitnehmen * freu *

Und weil meine immer knatscht, wenn ich für andere backe, aber nicht für uns 😀 – hab ich heute morgen nochmal einen kleinen Schwung Kekse gemacht – Schokolade (oder so 😉 )

  • 200g Margarine (oder weiche Butter)
  • 150g Zucker (braun oder weiß, wie man mag 😉 )
  • 1Pck. VanillinZucker (oder 1EL vom selbtgemixten 😉 )

miteinander gut aufschlagen.

  • 2 Eier

eizelnd unterrühren.

  • 100g Stärke (oder gemahlene Nüsse/Mandeln)
  • 200g Mehl
  • 55g Schokolade, gehackt/gemahlen [von Weihnachten hatten wir so viel Männer und so übrig, dass ich diese im Multizerkleinerer gehackt, zum Teil deshalb auch sehr fein, dann wieder was gröber, und eingefroren habe. Davon hab ich einfach was mit in die Kekse geschmissen 😉 – für richtig schokoladige Kekse empfiehlt es sich einfach 1-2 EL Kakao, ungesüßt reinzumischen 😉 ]

mischen und in die Fettmasse rühren.

Mit dem Makronator gleichmässige Haufen auf´s mit Backpapier belegte Blech setzen (oder mit 2 Teelöffeln 😉 ) und bei 175°C (Umluft) ca. 10 Minuten backen.

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s