Waffel-Frühstück

6 Mrz

Hey zusammen,

bei uns gab es heute mal wieder Waffeln zum Frühstück 😉 Warum? Ich hab Freitag ein neues Waffeleisen bekommen 😉 ❤

Wieder ein Doppel-Eisen von Rossmann – aber „Belgische“ Waffeln 😉 – also kriegen wir jetzt immer kleine Herzwaffeln und kleine eckige Waffeln 😀

Heute gab es:

Schaut gut aus, oder? 😀 Waren sehr lecker 😉 Die Zutaten:

In Arbeit…:

Die Rezepte:

(Quark-)Vanille-Waffeln

  • 250g Quark (kann durch Margarine, Butter, Frischkäse… ersetzt werden 😉 )
  • 3 Eier
  • 150g Zucker
  • 3EL VanilleZucker

miteinander verquirlen und

  • 400g Mehl
  • 7g Backpulver (ich nehm Weinstein)

dazu geben und gut mischen. Dazu dann

  • Milch

bis alles eine schöne cremig-flüssige Konsistenz hat.

Danach hab ich dann den herzhaften Teig gemacht:

(Quark-)Schinken-Käse-Waffeln

  • 250g Quark (kann durch Margarine, Butter, Frischkäse… ersetzt werden 😉 )
  • 3 Eier
  • Salz, Pfeffer
  • 1EL Kräuter (war ne spontane Idee, hab TK-8-Kräuter mit getrockneten Kräutern gemischt – nehmt einfach, wonach Euch ist oder lasst die weg 😉 )

miteinander verquirlen und

  • 400g Mehl
  • 7g Backpulver (ich nehm Weinstein)

dazu geben und gut mischen. Dazu dann

  • Milch

bis alles eine schöne cremig-flüssige Konsistenz hat. Dann

  • 3 Scheiben Schinken, roh, fein geschnitten
  • 120g Reibekäse (geschätzt, ich hab einfach reingehaun^^)

dazu gerührt.

Nachdem die beiden Teige fertig waren, durften sie noch was ausruhen und ich hab Quark und Gemüse / Obst zubereitet.

Kräuter-Quark

  • 250g Quark
  • 150g Joghurt, natur
  • 1EL Kräuter (hab TK-8-Kräuter mit getrockneten Kräutern gemischt – nehmt einfach, wonach Euch ist 😉 )
  • Salz, Pfeffer

Alles verrühren, abschmecken, fertig^^

Vanille-Quark

  • 250g Quark
  • 150g Joghurt, natur
  • 2EL VanilleZucker

Alles verrühren, abschmecken, fertig^^

Eigentlich wollte ich Mandarinen in den VanilleQuark machen… aber wie es meistens ist: Unser Schrank ist leerer als gedacht, obwohl er absolut voll ist… Zweiter Gedanke waren dann Kirschen… Natürlich waren diese auch nimmer da… Und Ananas… Nun ja, diese Frucht und ich… nicht wirklich ein funktionierendes Paar 😉

Also gab es leider nur einen geschnitten Apfel dazu… 😉 Dann noch ne Tomate, eine halbe Gurke und eine halbe Paprika – alles in Scheiben geschnitten.

Satt sind wir alle geworden (3 Erwachsene + 2 Monster) und es sind noch welche zum Naschen da 😉

Greift zu! Guten Hunger 🙂

❤ ❤ ❤

Advertisements

2 Antworten to “Waffel-Frühstück”

  1. Heike Diedrich 6. März 2016 um 13:57 #

    Hallo ,
    die Seite ist ja echt der Hammer ich freue mich riesig das ich durch sie noch mehr Tips zum backen und kochen bekomme .

    Mach weiter so
    LG

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 6. März 2016 um 14:14 #

      :* danke dir 🙂 freu mich, dass du hier bist 🙂 viel spaß hier 🙂
      wenn du magst: bin auch auf FB und Twitter 😉
      ❤ ❤ ❤

      Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s