Abschiedsfeier – Mach es gut Rolf

21 Okt

Hey zusammen,

am 11.10.2015 ist ein alter Freund – unser „Wahlopa“ – nach Krankheit, aber doch sehr plötzlich zu seiner letzten Reise aufgebrochen.

Mit seiner Familie war er leider nicht mehr grün und so haben wir Freunde eine Abschiedsfeier für ihn geworfen. Party, letzten Sonntag, 18.10.2015

Mach es gut alter Freund!
Wir werden Dich vermissen!

Ich habe direkt angeboten, dass wir bei uns feiern und ich mich um alles kümmere – kann halt nicht aus meiner Haut und so wurde am Samstag gekocht, gematscht und kalt gestellt 😉

Buffet:

  • Bienenstich
  • ApfelTiramisu
  • MarzipanTorte
  • KartoffelSalat
  • BohnenSalat
  • KräuterQuark
  • FleischWurst, Käse, Gemüse geschnitten
  • gekochte Eier
  • MiniFrikadellen
  • Würstchen
  • Brötchen vom Frühstück, aufgeschnitten und Toast [spontane Eingebung, daher nix selbst gemachtes]

Rezepte:

Bienenstich

hatte ich schon mal gemacht – der ist nach Karo´s Naschwerke gezaubert:

  • 375g Mehl
  • 180g Zucker
  • 1Pck. Backpulver
  • 2 Eier
  • 300ml Milch
  • 100ml Öl

Ofen auf 175°C vorheizen.

Mehl, Backpulver und Zucker in einer Schüssel mischen.
Eier, Milch und Öl in einem Messbecher verquirlen und zur Mehlmischung geben – alles miteinander verrühren, in eine vorbereitete (Herz-)SpringForm füllen und in den Backofen schieben. Ca. 10 Minuten backen.

In der Zwischenzeit die Mandeldecke zubereiten:

  • 200ml Sahne
  • 1EL Honig
  • 4EL Zucker
  • 200g Mandelblättchen

Sahne, Zucker und Honig in einem kleinen Topf langsam aufkochen und etwas reduzieren lassen. Dann die Mandelblättchen dazugeben, gut untermengen und den Herd ausschalten.

Kuchen aus dem Ofen ziehen und die Mandelsahne gleichmässig darauf verteilen und weitere 40 Minuten backen. Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit einem Stück Backpapier oder Alufolie abdecken – evlt. die Hitze reduzieren – Stäbchenprobe nicht vergessen!

Während der Kuchen vor sich hin backt, kann man die Füllung kochen:

  • 1Pck. Vanillepudding zum Kochen
  • 400ml Milch
  • 3El Zucker

Einen Vanillepudding kochen und noch heiß mit Frischhaltefolie abdecken und erkalten lassen.

  • 250g Mascarpone

cremig schlagen und mit dem kalten Pudding glatt rühren.

Den Kuchen quer halbieren und mit der Puddingcreme füllen. Bis zum Servieren kalt stellen.

ApfelTiramisu

Des hab ich schon zum 3. deutschlandweiten Backtag gemacht und es kommt einfach gut an 🙂

  • 4 Äpfel
  • 2Pck. VanillinZucker
  • 1EL Zimt und Zucker
  • 250ml Flüssigkeit (z.B. Apfelschorle)

Äpfel schälen, entkernen und würfeln. Alles zusammen in einen kleinen Topf füllen und kochen, bis die Äpfel weich sind. Mit nem Kartoffelstampfer kurz durchmatschen – erkalten lassen.

  • 200ml Sahne
  • 250g Mascarpone
  • 250g SahneQuark
  • 3EL Zucker
  • 1EL Zimt und Zucker

Sahne steif schlagen. Restliche Zutaten miteinader mixen, bis der Zucker sich gelöst hat. Sahne unterrühren.

1/3 Creme in eine Auflaufform geben.

  • Gewürzspekulatius

darauf schichten. Dann den Kompott auf die Kekse geben, wieder eine Lage Kekse und mit Creme abschliessen. Mit Frischhaltefolie bedecken und min. 5 Stunden in den Kühlschrank stellen. Je länger, umso besser 😉 Vor dem Servieren mit Kakao bestäuben, Keksen belegen oder Schokolade drüber reiben – wie Ihr mögt 😉

MarzipanTorte

Diese wurde selbt gekauft – von Coppenrath und Wiese – vllt. albern, aber wenn ich ne Torte kaufe, dann nur von denen 😉

KartoffelSalat

deftig, schwer… 😉

  • 1 Topf Pellkartoffeln zubereiten
  • 1 Ei
  • 250ml Öl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Gewürzgurken
  • 1 Schuß Gurkenwasser
  • 1Tl Senf
  • Salz, Pfeffer

in ein hohes, schmales Gefäß geben. Den PürrierStab auf den Grund des Gefäßes setzen und dann erst einschalten. Ein paar Sekunden unten halten und dann langsam nach oben ziehen. Bei Bedarf den Stab auf und ab bewegen, dass alle Zutaten pürriert und miteinander vermengt sind 😉

  • 1/2 Ringfleischwurst

würfeln, Kartoffeln pellen und in Scheiben schneiden und mit der Mayo vermengen. Mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Essig (oder Gurkenwasser) abschmecken – min. 2 Stunden ziehen lassen und erneut abschmecken.

KräuterQuark

  • 250g Quark
  • etwas Milch
  • 3-4EL TK-Kräuter (z.B. 8-Kräuter)
  • Salz, Pfeffer

Alle Zutaten miteinander glattrühren. Wer mag, gibt noch frischen Knoblauch mit rein.

Das war´s auch schon 😉 Die MiniFrikadellen waren diesmal gekauft, dazu dann noch HirtenKäse gewürfelt, Fleischwurst aufgeschnitten, Gurke und und und… seht Ihr ja auf den Bildern 😉

❤ ❤ ❤

Ach ja, das Schiff:

Unser Freund bekam eine Seebestattung. Leider lagen uns die genauen Koordinaten nicht vor, aber sobald wir diese haben, werden sie auf den Wellen nachgetragen. Das Schiff hat mein Mann gefertigt ❤

  • Flipchart – er hat gerne unterrichtet
  • Kaffeemaschine – sein Hauptgetränk
  • goldenes Herz – er hatte ein Herz aus Gold
  • Stadtwappen auf dem Vorsegel – seine größte Sehnsucht war zurück nach Hilden zukehren
Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s