NähNoob-Alarm

14 Jul

Hey zusammen,

auf FB hab ich Euch ja schon meine neuste NähNoob-Aktion gezeigt, nun auch hier 😉

Sieht das nicht herrlich scheiße aus? 😀

Sonntag hatte ich Lust irgendwas zu machen… Ich war am Wäsche sortieren und hing meine Klamotten in den Schrank, als mir die tolle Schürze ins Auge fiel, die ich damals von Jackie bekommen hatte. Könnt Ihr Euch noch an die Schürze erinnern? Ich glaub nicht, denn den Beitrag hab ich im Januar 2014 verfasst 😉

Damals hat mir sehr gut gefallen, dass man keine Bändels hat, die sich lösen und blöde rum hängen – aber für meine doch sehr vollen Hüften fand ich die Schürze einfach zu schmal und damit unpraktisch. Damals hab ich mir vorgenommen, dass ich eine eigene Variante davon machen werde. Dieses Vorhaben hab ich immer wieder vergessen, keine Lust oder keine Idee… Naja…

Sonntag hab ich also diese Schürze gesehen und dachte mir: Dat machste JETZT!

Am Handtuchregal vorbei, mir ein paar Dinger draus gekrallt, die eh aussortiert werden sollten (daher auch diese absurde Farbzusammenstellung…) und los gelegt – wie immer ohne Sinn und Verstand und Plan 😉

Wir haben hier: 1 Handtuch, 1 Gästehandtuch (quadratisch), 1 Küchen/Gästehandtuch (rechteckig)

So soll der Aufbau sein – einfach mal hingelegt, nix festgesteckt, Bild im Kopf und weiter gemacht 😉

Das Handtuch links und rechts ein wenig gekürzt, das Abgeschnittene nochmals längst halbiert und zusammen genäht, dann an die Ränder des Handtuches leicht umgenäht und die ResteBänder dran – der erste Teil ist fertig^^

Das Quadratische Handtuch ein wenig gekürzt, dann an das Unterteil mittig dran genäht. Die oberen Ecken ein wenig eingeklappt, damit oben rum keine störende „Aufklapptsche“ beim Tragen gibt und mit den Bändeln überkreuz vernäht. Das rechteckige Handtuch nach Belieben kürzen und als Tasche auf das Unterteil nähen – wegen der Breite hab ich (Pie x Daumen) mittig noch nen Steg genäht, dass ich ne Doppeltasche habe. Dann noch das Kreuz festnähen (ziemlich mittig der Träger) und fertig 😀

Ich finde für mal eben und so ohne Plan und überhaupt aus alten Tüchern, die wirklich mal richtig Kake aussehen – ich liebe sie 😉 Hab sie auch bei jedem Kochen an 😉

Was mir gerade so im Vergleich mit normalen Schürzen gefällt, ist der Stoff! Mal eben nasse Hände abtrocknen, über die Arbeitsplatte ohne Bedenken wischen und dann in die Waschmaschine bei 60°C oder 90°C und gut ist – kein „Du darfst mich nur auf 30°C waschen“-steifer-undhandlicher Stoff, sondern einer, der was aushält 😉 Und wenn sie Kaputt ist – dann werden wieder Handtücher aussortiert und genäht 😉 Ich glaub ich hab nicht mal 20 Minuten gebraucht – mit Schneiden, Faden 2x Wechseln, weil der plötzlich leer war… 😉

Natürlich muss ich dabei sagen, dass ich mit dem Teil aussehe wie die uralte, fette Köchin aus der 80er-Jahre Kantine – aber ich koche ja schliesslich damit und will nicht meinen Mann verführen 😉 Und es sieht wenigstens nicht so aus, als wenn ich 2 Riesen Hintern hätte, wie bei der JeansSchürze 😉

Maße hab ich keine – hab das aus´m Bauch heraus und mit bissl anlegen an die Leo-Schürze irgendwie zusammen geschustert 😉 Probiert es einfach selbst aus:

Nehmt ein Handtuch, legt es euch um die Hüfte und entscheidet, wie es Euch gefällt mit der Breite, dann entsprechend markieren und zurecht schneiden.
Nehmt ein weiteres Handtuch und legt es Euch auf die Brust, in der Höhe, wie Ihr gerne den oberen Teil der Schüzre hättet, dieses dann entprechend an der Hüfte kürzen.
Alles was abgeschnitten wurde, kann als Träger wieder verwendet werden 😉

Viel Spaß beim Nachmachen und zeigt mit Eure Werke 😉

❤ ❤ ❤

Advertisements

Eine Antwort to “NähNoob-Alarm”

  1. Jacqueline Baumann 21. August 2015 um 14:23 #

    Juhhhuuu, die ist doch genial geworden! Top, etwas einzigartiges!
    Sorry, war in den Ferien und konnte es nicht durchlesen…. Jetzt habe ich es noch geschafft 🙂

    Gruesse Jacky

    Gefällt 1 Person

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s