#projektwasserwoche

8 Jun

Tag 1 * 01.06.2015

  • In der Nacht wach geworden und angefangen: 3:44h keine Cola, sondern Wasser getrunken – * irgs *
  • 7:10h Nach dem Aufstehen weiter gemacht – nicht wirklich mein Fall…
  • 8:00h auf dem Weg zum Kindergarten noch was abgeholt und voll verpeilt den angebotenen Kaffee anstandshalber angenommen – 1/2 Tasse mit Milch und Zucker * schäm *
  • 22:15h ins Bett – über mich selbst erstaunt: 3 Flaschen geschafft – und den ganzen Tag keinen Drang gehabt was anderes zu trinken. Einfach die Flasche die ganze Zeit offen neben mir und gar nicht bemerkt, dass ich getrunken habe^^
  • Eigentlich sollte ich noch über Ernährung und Lebensstil nachdenken… Beides nicht anderes wie sonst auch 😉 Frühstück in Form von Wassermelone nach dem Kindergarten, im Laufe des vormittags ne Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse und Rübenkraut, abends frische Lasagne – diesmal mit Sauce aus Hackfleisch, Zucchini, Möhre und Tomate 😉
  • Gesündigt: Bissl Lakritz vor´m Schlafen 😉

Tag 2 * 02.06.2015

  • 6:30h In der Nacht kaum geschlafen, fühle mich wie gerädert, habe Kopfschmerzen und einen wahnsinnig trockenen Mund…
  • Frühstück: Wasser und Kopfschmerztablette
  • 22:30h ins Bett mit Kopfschmerzen – 2 3/4 Flaschen geschafft 🙂
  • Ich denke aber, dass die Kopfschmerzen durch das Wetter kommen – schwül, kalt, warm… Denn Zucker hab ich mir in Form von Nutellabrot geholt 😉 Ich hab am vormittag für meine Verhältnisse sehr viel gegessen: 1 Scheibe Vollkornbrot mit Frischkäse und Rübenkraut und eine Doppelscheibe Vollkornbrot mit Salami, Salat und Remoulade und Ketchup – alles ohne Margarine 😉 (so Alibi-Gesund 😀 )
    Abendbrot Hähnchenbrust mit Reis und Tomatensalat * yammi *

Tag 3 * 03.06.2015

  • 6:45h Das Wetter geht mir auf die Nerven – wieder kaum geschlafen, mit Durst aufgestanden… Restl. Flasche von gestern geext…
  • Wieder auf´m Weg zum Kindergarten was abgeholt und diesmal ein Glas Leitungswasser getrunken 😉
  • Den Vormittag über gewerkelt und bis 16:15h irgendwie 2 Flaschen geleert * stolz * – über beides 😉
  • 23:30h Ins Bett – heute 3 3/4 Flaschen + 0,2l Leitungswasser geschafft 😉
  • Kopfschmerzen sind wieder / immernoch da…
  • Was hab ich eigentlich gegessen? Hmm… Keine Ahnung mehr… Abendbrot: Sündenphul – 1 Schinken-Käse-Crossaint, 4 Blätterteigschnecken (2x Käse + 2x Nutella), Tomaten-Gurken-Salat
    Tagsüber: 1 Scheibe Toast mit Beerenmarmelade, 1 Scheibe Vollkornbrot mit Margarine und Beerenmarmelade

Tag 4 * 04.06.2015 (Feiertag)

  • 7:00h Mit Kopfschmerzen wach… Schluck getrunken, dann wieder ins Bett
  • 9:00h Mit Kopfschmerzen auf… Schluck getrunken
  • 9:30h Banane gefrühtückt – Kopfschmerzen weg 😀 – Liegt das jetzt an der Banane oder an der frischen Luft (Balkontür ist weit offen^^)? Aber nachts hab ich zum leidwesen meines Mannes eh immer alle Fenster auf
  • 23:45h ins Bett geschlichen – Trinkziel nicht erreicht: 2 1/2 Flaschen und bissl MandarinenSaft 😉
  • Was hab ich eigentlich gegessen? Wieder zu viel und unvernünftig würde ich sagen… Mariniertes Steak auf Toast mit Salat und Zwiebel (mittags), ein paar Paprikachips und zum Abendbrot 2 Scheiben Vollkornbrot mit Thunfischsalat und 1 Scheibe mit Beerenarmelade – ach ja, noch 1 Glas Schichtdessert (Schokokuchenkrümel geschichtet mit Quarkspeise Mandarine – daher auch der Saft 😉 )

Tag 5 * 05.06.2015

  • 5:00h Der Kleine ruft… wieder ins Bett
  • 8:00h aufgestanden – keine Kopfschmerzen – die Sonne scheint und ausnahmsweise gehen mir die Schreihälse (Vögel) nicht komplett auf´n Sack
  • 14:00h schon 1 1/2 Flaschen gekillt – ist aber auch ätzend warm heute… Waren einkaufen / bummeln und ich hab dann mal ne Flasche mit meinem Sohn geteilt 😉 bin ja nicht so 😀
  • Ach ja, der Drang nach nem wundervollen eisgekühltem Eiskaffee wird immer schlimmer, je mehr Leute auf FB ihren posten… * aarrgghhh *
  • 0:00h in Bett – 4 1/4 + 0,25l Wasser getrunken – Rekord 😀
  • Gegessen: 1 Banane, 1 Eis, 2 Scheiben Vollkornbrot mit Salami und Salat – Abends: 1/2 Dönerteller mit Reis, naja, eigentlich nur Reis und Salat… den Döner hat mein Monster sich gekrallt und mir dafür 1/4 Salamipizza angedreht…

Tag 6 * 06.06.2015

  • Nachdem letzte Nacht Gewitter und so war – keine Ahnung was genau, hab geschlafen^^ – aber nur bis 6:30h auf´n Samstag… Naja, hatte ich wenigstens Ruhe nen Pudding zu kochen, denn heute steht viel an ;):
    Tauftorte, Sommerwellen, Flohmarkt, Nordstadtfest mit Flohmarkt und dem Auftrag für mein großes Monster was cooles mitzubringen 😉
  • Oje, war heute nur am Trödeln und keine Ahnung… Was hab ich gegessen? Was hab ich getrunken? Wir waren auf´m Flohmarkt – der erste war Schrott, aber immerhin nen Fahrradhelm für das kleine Monster 😀 – der zweite war schön und dann noch eine Geschäftsauflösung, was geschleppe zur Folge hatte, denn wir haben Kisten günstig erstanden 😀 Ne kleine Tüte Popcorn haben wir uns dabei zu dritt geteilt und ich hab 2 kleine Schlucke Apfelschorle getrunken 😉
  • Zum Frühstück gab es vorher den Rest Wasser von gestern (ca. 1/4 Flasche) und 1/8 Stück kalte Pizza 😉
  • Mittags… Hmm… ich glaub Brote, bin mir aber nicht mehr sicher… Irgendwann hab ich angefangen zu backen und trinken dabei ganz aus den Augen verloren… 3/4 Flasche wurde es aber noch bis 1:00h, wo ich dann ins Bett bin…

Tag 7 * 07.06.2015

  • Früh auf und gewerkelt… Irgendwann zwischendrin die 1/4 Flasche von gestern gekillt… Im Laufe des Tages 1 weitere Flasche – ich mag nimmer nur Wasser! Aber heute geht auch noch rum 😉 Morgen gibt es zur Belohnung bei hoffentlich schönem Wetter nen fetten Eiskaffee 😉
  • Dank falscher Haltung und 2 1/2 Stunden baden hab ich Kopfschmerzen und werde heute auch nicht alt…

Ich habe mich dem Projet „Wasserwoche“ von Gerolsteiner angeschlossen, weil ich für mich selbst herausfinden wollte, ob ich es schaffe, wirklich 1 Woche bewusst nur Wasser zutrinken. Ich bin bekennender Cola-Junkie und nachdem ich von normaler Original-Coca-Cola über Cola Light (diese hat mir übrigens ein ständiges Hungergefühl beschert…) mittlerweile bei nem günstigen Mezzo-Mix-Verschnitt gelandet bin. Nun versuche ich immer wieder Wasser zu trinken und lande doch wieder beim Zucker… Hinzu kommt, dass ich IMMER zu wenig trinke – an manchen Tagen nicht einmal 0,5l – einfach weil ich keine Lust habe zu trinken…

Der erste Tag war wirklich schlimm – weil mir das Zeug einfach nicht schmeckt… Aber am zweiten war dieses empfinden nicht mehr so schlimm… Klar ist etwas mit Geschmack angenehmer und wirklich NUR Wasser ist ne Qual, aber ich bin erstaunt über mich selbst und auch stolz auf mich, dass ich das durchgezogen habe – und die kleinen Schlucke Mandarinensaft oder Apfelschorle zähle ich für mich nicht als Rückschlag/Misserfolg.

Ich bin Gerolsteiner dankbar für dieses Projekt und das Sponsoring – mein Paketbote hat gut geflucht bei der Lieferung 😉 Leider hab ich hier vor Ort keinen Händler mit genau dieser Flaschengröße (0,75l), aber wenigstens weiß ich nun, dass selbst ich es schaffen kann 2 – 3l am Tag zu trinken – wenn denn das Behältnis stimmt 😉

Eigentlich sollte dieses Projekt erst Montag, 08.06.2015 beginnen. Ich hab aber eher angefangen, weil

  1. die 4 Bundles hier wirklich Platz geraubt haben
  2. wenn ich das noch ne Woche herausgezögert hätte, hätte ich gar nicht erst angefangen 😉

Erkenntnis:

  1. An stressigen Tagen achte ich grundsätzlich nicht auf meinen Wasserhaushalt
  2. Trinken kann „Spaß“ machen, wenn man die richtige Trinkgröße hat
  3. Wasser ist gar nicht sooo scheiße 😉

Ich betone: Bei diesem Bericht handelt es sich nicht um Werbung! Trotz der Bilder ist es ein Erfahrungsbericht meinerseits, was das Wassertrinken angeht – Die Bilder sind nur zur Veranschaulichung der getrunkenen Mengen.

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Spaß 😀 Und Euch allen einen schönen Wochenstart

❤ ❤ ❤

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s