2 Jahre Praliné Surprise

29 Mai

Hey zusammen,

schon seit ein paar Tagen schwirrt mir im Kopf rum, was das Bloggen für mich bedeutet und wie es mich verändert hat. Einen Teil hab ich ja schon beim Basteln erwähnt… 😉 Die ganze Zeit bin ich am Überlegen, ob und wie ich meine Gedanken in Text bringen kann.

WordPress hat mich dann heute auf eine Kleinigkeit aufmerksam gemacht:

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht… Aus einer Laune heraus mal eben nen Blog aufgemacht, einfach so 🙂 Am nächsten Tag dann einfach planlos angefangen und Rezepte eingetragen – ohne Bilder ohne alles, hauptsache erstmal was drin 😀

Und dann immer weiter gemacht – verschiedene Phasen durchlaufen – mal euphorisch, dann wieder depri, gestresst, aufgeregt – aber immer ohne Plan 😀

In den letzten 2 Jahren habe ich mich intensiv auf Facebook rumgetrieben – gefühlte 1.000 Seiten geliked, Torten und Zuckerwerke bewundert – nicht ohne Neid – mich gestresst, dass ich das auch machen muss, wenn ich schon einen Blog habe. In dem Wissen, dass ich niemals die Geduld für solche Fertigkeiten haben werde, teilweise Sachen angeschafft, die ich dann doch nicht oder nur seltenst benutze. Mich von „Ich liebe blau und schwarz“ in „Ich reagiere auf alles was rosa ist und Blümchen hat“ verwandelt – und immernoch erschrecke ich darüber!

2013 eine WahnsinnsPiratenParty auf die Beine gestellt und mich immernoch am ärgern, wenn ich auf Facebook oder Pinterest unterwegs bin: „Ich hätte noch viel mehr und anders und überhaupt…

Immer wieder muss ich mich selbst bremsen, nicht zu viel von mir zu verlangen – in den letzten Wochen ist immer mehr ein Satz in mir gereift:

ICH BIN NICHT PERFEKT UND ICH MUSS ES AUCH NICHT SEIN!

Natürlich gewinnt dieser Satz nicht immer und immer wieder ziehen mich Dinge herunter… Und doch bin ich noch hier. Ich rede mit Euch und mir ist es immernoch „egal“ ob Ihr mir antwortet – natürlich freue ich mich immer über Antwort und ich bin sehr dankbar für jeden, der mich (vielleicht auch nur ein Stück) begleitet, der einfach da ist 🙂 ❤

Im Moment sind es 3 Leser, die mir ganz besonders im Herzen sind:
Tina ❤ Anita ❤ Dani ❤

Aber auch andere sehe ich immer wieder und freue mich über ihre Treue:
Daniel ❤ Renate ❤ Mia ❤

Ich weiß, das sind noch einige mehr – bestimmt auch welche, die sich wie ich verhalten – einfach stille Leser sind – und ich möchte keinen von Euch missen! ❤

Was hat sich in den letzten 2 Jahren verändert?

Praliné Surprise hat angefangen als Foodblog – Rezepte jeder Art, Pralinen waren der Grund für den Namen 😀 Das Motto damals von Forst Gump geklaut: „Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel…“ – gepaart mit ein bissl Wortkotze 😉

Heute… Wenn ich heute meine Seite – mich – irgendwo vorstelle: Ich bin dat Pralinchen von Praliné Surprise. Bei mir findet ihr MICH! Kochen, Backen, Basteln/DIY, Produkttests, Wortkotze… „Der Name ist Programm!“ – und ich fühl mich gut dabei! Natürlich ab und an ein wenig schuldig – denn einige sind seit Anfang an dabei und das war ja unter einem anderen bzw. eingegrenzterem Thema und wenn ich mal wieder lange nichts zu Futtern präsentiere… Naja, aber so ist das Leben nun mal 😉

Aber eines hat sich nicht verändert: Ich bin immer authentisch – nichts wird schön geredet, es wird über sich selbst gelacht, ich bleibe mir treu! Und so wird es immer bleiben! So lang ich diesen Blog betreibe! Ich habe keine Ahnung, wie lange ich noch Lust habe zu schreiben, welche weiteren Wege ich hier mit Euch gehen werde und wohin uns das Ganze führt – alles ohne Plan!

❤ ❤ ❤

Advertisements

2 Antworten to “2 Jahre Praliné Surprise”

  1. mia he 30. Mai 2015 um 14:52 #

    alles liebe zum zweiten blog geburstag meine liebe ❤ wie die zeit versgeht! ein großes lob und danke an dich ❤ gvlg mia

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s