Produktbotschafter: Nivea Care

15 Apr

Hey zusammen,

vor einiger Zeit hat Nivea Produkttester* für die neue Nivea Care gesucht. Ich liebe Nivea und so hab ich mich natürlich beworben und wurde auch genommen 🙂

Am 28.03.2015 kam das Paket an, wurde direkt ausgepackt und auf der Nivea-Seite wir folgt bewertet:

Ich hab das Paket mit meinem jüngsten Sohn (6) ausgepackt und direkt die große Dose geöffnet. Wir sind beide “Nasen-Menschen” und so wurde erstmal genüßlich geschnuppert und dann aufgetragen. Der Kleine wie immer unter Protest – er hasst eincremen – aber dann hat es ihm doch sehr gefallen, wie gut die Creme sich verteilen lies. Natürlich gab es es erstmal Schwierigkeiten mit der Dosierung – wir haben sonst die Nivea Classic – aber so waren eben im ersten Test nicht nur die Hände, sondern auch die Arme mit dran 😉
Auch die Einziehzeit hat mein kleines Monster überzeugt, denn er konnte direkt weiter spielen 😉
Vielen lieben Dank!

Seit dem nutze ich die Creme täglich für die Hände und ab und an auch für´s Gesicht. Ich bin immernoch begeistert und wenn mein Kleiner eingecremt werden muss, fragt er immer: „Die neue?“ – Wenn ich dann „Ja“ sage, steht er sofort freudestrahlend Gewehr bei Fuß – obwohl er es hasst eingecremt zu werden 😉

Aber nochmal zum Paket:

Darin enthalten waren

  • 1x Nivea Care 200ml (UVP = € 3,99)
  • 1x Nivea Care 50ml (UVP = € 2,19)
  • 20x Nivea Care 8ml (Probe zum Weiterreichen)
  • 1x Nivea Men 30ml
  • Informationsmaterial und Fragebögen

Wie bereits gesagt, hab ich die große Dose direkt geöffnet und den Schnupper-Test gemacht 😉 Nase war einverstanden – der Duft ist dezent, wie man von der Nivea Classic und der CremeDusche bereits kennt – leicht süßlich, nicht aufdringlich – eben „Nivea“ 😉

Die Konsistenz ist wie von Nivea Soft – sehr weich und so wurde erstmal gematscht, weil wir zu viel raus genommen hatten 😀 – Aber bereits mit der 2. Anwendung hatten wir die richtige Dosierung. Natürlich lässt sie sich durch die softe Textur sehr leicht verteilen.

Die Creme zieht schnell ein, fettet nicht und bewirkt ein angenehmes Hautgefühl. Kein Jucken, kein Spannen – eine sehr weiche Haut – auch optisch!
Nach mittlerweile 2 Wochen täglicher Anwendung kann ich sagen, dass ich ein wenig in der Empfindlichkeit abgenommen habe. Ich bin nicht mehr gezwungen nach absolut jedem Hände waschen auch zu cremen.

Der Duft hält lange an, ohne dabei penetrant zu werden. Ich finde sogar, dass er was beruhigendes hat – vllt. Kindheitserinnerungen? Keine Ahnung 😀

Auch wenn Ihr mich jetzt mal wieder für bekloppt erklärt: Die Creme ist geschmacksneutral! – Ja, ja, ja – ich weiß, was Ihr denkt: „Ist die Alte bescheuert, dass sie die Creme isst?“ Nein! Bin ich nicht! Ihr kennt das doch: Man isst etwas mit den Fingern und leckt sie ab 😉 Hab ich gemacht und dabei halt gemerkt, dass die Creme geschmacksneutral ist. Wie ich darauf komme? Vor ein paar Monaten hatte ich doch von Lidl die Cien Kirschblüte und Lavendel gewonnen. Diese beiden Cremes waren auch nach Stunden noch auf der Haut vorhanden… Dies hab ich durch Klecker-Finger-Ablecken festegestellt, denn es war absolut widerlich! Diesen Effekt hab ich hierbei nun nicht!

Empfehle ich Euch die Creme?

Nein!
Jetzt haltet Ihr mich wieder für bescheuert, oder? 😀 – Ganz einfach: Ich empfehle keine Kosmetika, zumindest nicht einfach so und Fremden. Freunden, Familie, wo ich die Haut kenne bzw. einschätzen kann, wie die Haut reagieren könnte, denen würde ich sie empfehlen (z.B. meinen Kindern oder meiner Ziehtochter – ihre Haut ist meiner recht ähnlich was die Reaktionen angeht) – allen anderen kann ich nur sagen: „Testet sie selbst, ich persönlich finde sie klasse und werde sie weiter verwenden!

Und um diesem Satz gerecht zu werden, habe ich die Proben auch fleissig weiter verteilt:
6 x 3 Proben gingen an Freunde bzw. ans Hühnern 😉 – Ich hoffe da noch Rückmeldung zu bekommen 🙂 Warum jeweils 3 Proben? Leider sind die Proben nicht wiederverschliessbar und somit nur für die einmalige Anwendung gemacht. Ich finde aber, dass man ein Produkt schon öfters nutzen sollte, bevor man sich ein endgültiges Urteil darüber bilden kann 😉

Ich hab Euch ja noch gar nix über Inhalte und Verpackung gesagt 😉

Nivea über das Produkt:

Die Creme-Formel von NIVEA Care ist eine Innovation in der Hautpflege.
NIVEA Care bietet einerseits die Frische eines Gels und lässt sich genauso gut verteilen. Andererseits hat sie die cremige Textur einer Creme.
Das neuartige an der Formel sind ihre mikrofeinen, leichten Hydro-Wachse. Auf der Haut schmelzen die genau dosierten, leichten Hydro-Wachse sofort. Sie geben eine intensive, lang anhaltende Pflege und hinterlassen keinen öligen Film. Die Haut fühlt sich sofort weich und geschmeidig an. Eines dieser Wachse ist Shea Butter, das aus dem Sheanussbaum gewonnen wird.
Die neue Formel von NIVEA Care mit den besonderen Wachsen stärkt die natürliche Hautbarriere. Zudem spendet NIVEA Care der Haut langanhaltend Feuchtigkeit.

Die Verpackung ist eine KunststoffDose bzw. beim Nivea Men eine AluDose – kennt man ja 😉

Die große Dose ist sehr angenehm in die Hand zu nehmen, sie ist leicht kugelförmig und liegt gut in der Hand. Die Oberfläche ist samtig, also glatt, aber auch irgendwie warm – eben nicht aus Metall, aber auch nicht steril aus Plastik 😉 Sie lässt sich leicht aufdrehen. Die aufgepresste Folie lässt sich durch die kleine Lasche easy und rückstandslos entfernen. Also auch einfach zu handhaben für Grobmotoriker, wie ich es teilweise doch bin 😉

Die kleine Dose verhält sich komplett wie die große Dose – selbst die aufgepresste Folie hat eine kleine Lasche zum entfernen. 🙂

Die Nivea Men ist wie die Nivea Classic verpackt: AluDose mit Steckdeckel mit aufgepresster Folie, welche leider keine Lasche hat (was mich pers. immer nervt an CremeDosen…)

Ach ja, mein Mann hat die Men heute endlich mal ausprobiert:

Der Duft ist herber, als die Care – eben männlich 😉 Aber auch hier wieder: nicht aufdringlich – mir pers. gefällt er 😉

Die Konsistenz ist wie bei der Care angenehm soft und leicht zu verteilen. Er denkt, dass er die Creme nun öfters verwenden wird, weil die Haut sich auch sehr entspannt anfühlt und die Creme keinen klebenden Film hinterlässt (immer wieder schön, wie präzise Männer sich ausdrücken können… ich hab das jetzt schon ausgeschmückt 😉 )

Fazit:

Ich muss zugeben, dass wir nun endgültig eine Nivea-Familie sind… 😉

*Als NIVEA Botschafterin habe ich dieses Testpaket mit der Creme-Neuheit für Gesicht und Körper von NIVEA kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen. Natürlich gebe ich wie immer meine persönliche Meinung hier zum Besten!

Advertisements

Eine Antwort to “Produktbotschafter: Nivea Care”

  1. Jessica 23. Dezember 2015 um 19:32 #

    Interessanter Artikel zu Nivea Care!

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s