Barbie-Torte a la Cindy

3 Apr

Hey zusammen,

eine Freundin hat sich für gestern mal wieder eine Torte von mir gewünscht – „so wie die Barbie-Torte, aber mit ner Cindy“ war die Anweisung 😉

Nun gut, ich also gestern gebacken:

Wunderkuchen Vanille

  • 4 Eier
  • 200g Zucker

schön cremig schlagen

  • 200ml Öl
  • 200ml Milch

dazu und weiter rühren.

  • 1 Pck. Puddingpulver zum Kochen, Vanille
  • 262g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

mischen und zur Eimischung sieben und unterheben.

Eine Kuppel-Torten-Form mit Aussparung damit gefüllt, den Boden dazu ebenfalls und bei 160°C (Ober/Unterhitze) ca. 60 Minuten backen. Abkühlen und aus der Form lösen.

Dazu 1/2 Wunderkuchen

  • 2 Eier
  • 100g Zucker

schön cremig schlagen

  • 100ml Öl
  • 100ml Milch

dazu und weiter rühren.

  • 150g Mehl
  • 1/2 Pck. Backpulver

mischen und zur Eimischung sieben und unterheben.

In eine Springform, passend zur Kuppelform, füllen und ebenfalls bei 160°C (Ober/Unterhitze) ca. 60 Minuten backen.

Füllung: Mascarpone-Joghurt-Vanille-Creme

  • 250g Masscarpone
  • 150g Joghurt
  • 1 EL VanilleZucker
  • 1 Pck. VanillinZucker

glatt rühren.

Aussen: MarzipanCreme

  • 200g Marzipan, klein geschnitten
  • 400g Sahne

in einen Topf geben und bei schwacher Hitze das Marzipan auflösen. Sahne kalt stellen.

Zum Kleben: etwas Nutella 😉

Die Kuppel in die mit Folie ausgelegte Kuppelfom zurück legen und mit der Mascarpone-Creme füllen. Auf den Rand etwas Nutella gestrichen (geht prima, wenn man die Nutella was weicher macht – z.B. Nachhitze im Ofen oder gaaaaaanz kurz in die Mikrowelle) und den Boden angedrückt. Mit der Bodenform bedeckt in den Kühlschrank stellen – nur damit alles gut zusammen pappt 😉

In der Zwischenzeit können wir die Sahne schlagen 😉

MarzipanSahne und 2 Pck. Sahnesteif gut steif schlagen und beiseite stellen.

Kuppelform aus dem Kühlschrank holen, Boden mit Nutella einschmieren und SpringformKuchen drauf kleben. Auf eine Tortenplatte stellen und die Sahne zur Hand nehmen.

Ich hab die Sahne mit etwas Wilton-Gel-Farbe „rosa“ eingefärbt und die Kuppel eingestrichen. Mittendrin hatte ich dann die Idee, dass man ja so bissl mit Farbe spielen könnte… 😉 Also noch bissl mehr Farbe dazu und weiter runter gestrichen und nochmal was Farbe und den Rest gestrichen.

Meine erste Überlegung war ja mit Spritzbeutel und Sterntülle und so… aber ganz ehrlich: Dafür bin ich viel zu ungeduldig – also mit dem Spatel schöne Hubbel gemacht und gehofft, dass es gut aussehen wird 😉

Wie mein Mann dann von der Arbeit wieder kam, durfte er „mal eben“ eine halbe Figur aus Marzipan machen 😉 2 Std. später war er dann fertig 😉

Zusammen gesetzt haben wir die Torte weiter nicht, das darf meine Freundin dann selbst machen 😀 Sie hat mir versprochen, dass sie mir ein Foto schickt, wenn die Torte auf´m Tisch steht 😉

Habe ihr noch bissl was an Streudeko dazugegeben – dann kann sie, wenn sie will, noch was mehr Mädchen machen 😉

Und hier ist nun das gute Stück, wie ich es gestern überreicht habe – zusammen mit ner Osterkarte, Nivea Care Proben und bissl Nagellack 😉

Tante Edith 06. April 2015:

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s