EspressoKekse

20 Dez

Hey zusammen,

endlich ist die kleine Bäckerei auch bei mir angekommen 😉

Die Tage hatte ich mit dem Makronator schon mal eben MarzipanHügel gemacht – nach einem Chefkoch.de-Spritzgebäck-Rezept für Marzipankringel. Hab mich sogar an alles gehalten – ausser dem Spritzen 😉

Die hab ich heute dann wieder gemacht – aber mit „modifikation“ 😉

KackHaufen – * hust * – Kaffee-Schoko-Hügel
für ca. 28 Stück

  • 200g Margarine
  • 150g Zucker
  • 1Pck. VanilleZucker
  • 1 Ei
  • 2EL InstantKaffee

miteinander kräftig verquirlen.

  • 2EL Kakaopulver, ungesüßt
  • 100g Stärke
  • 200g Mehl

miteinander vermengen und zur übrigen Masse geben. Kräftig aufschlagen und mit dem Makronator Hügel oder mit dem Spritzbeutel wasauchimmer auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.

Im vorgeheizten Ofen (175°C Umluft) ca. 10 Minuten backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Luftdicht verpacken.
Die Kekse werden schön samtig mürbe und sind richtige HalloWach 😉

  • Zum Schonen empfindlicher Mägen empfiehlt es sich die KaffeeMenge zu halbieren 😉
  • Ein bissl Zimt oder LebkuchenGewürz verleiht dem Ganzen noch eine weihnachtliche Note 😀
  • Wer mag gibt noch Puderzucker drauf oder überzieht sie mit Schokolade 😉 – Weiße empfiehlt sich 😉

❤ ❤ ❤

Advertisements

Eine Antwort to “EspressoKekse”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kekseeeeee :D | Praliné Surprise - 9. April 2016

    […] VanilleCookies sind meine MonsterCookies vom Geburtstag letztes Jahr oder auch zu Weihnachten schon mal gemacht😉 Ich liebe ja einfache Teige, die man dann nach Belieben verwandeln […]

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s