Verzweifelte Finger und glückliche Kinder

30 Nov

Hey zusammen,

ich war sowas von faul in den letzen Tagen (Wochen), dass ich erst heute die Kalender für meine beiden Monster fertig bekommen habe 😉

Das sind Kartons von diversen Sachen: Milch, Medikament, Lasagneplatten, Puderzucker… Die Idee stammt von der Seite „Großeltern & Enkel – ein starkes Team“ – Bin ich beim Stöbern irgendwie drauf gestoßen 😉

Auch der Tannenbaum aus Eierkarton – ach ja, so bin ich drauf gekommen, hab ne Weihnachtsbastelei aus Eierkarton gesucht, so wie die Küken zu Ostern… 😉

Ok, kommen wir zurück zum Thema 😉

Das Original sagt Milch- und Sahnetüten. Hab ich natürlich nicht da gehabt, also keine Ahnung überall gekramt, umgefüllt, Altpapier durchwült und tatsächlich ein paar Kartons gefunden 😉

Diese dann mit nem scharfen Messer auf die gewünschte Größe gestutzt und mit ner Schere nochmal bissl nachbearbeitet. Dann Packpapier auf passende Größe geschnitten und die Kartons damit eingepackt. Geklebt hab ich das mit Kleister – Tapetenkleister ist mein Bastelleim 😉

Aus Moosgummi hab ich Kreise geschnitten – einfach mit ner Deokappe das Moosgummi eindrücken und ausschneiden – eine Nagelschere hilft dabei ungemein 😉 Darauf dann mit nem Bleistift Räder malen 😉

Die Räder dann an die Wagen kleben – entweder mit Kleister, Heiß- oder Kraftkleber 😀 Ich hatte zunächst Kleister genommen, aber 2 oder 3 fielen am nächsten Tag wieder ab und die durften dann kräftig kleben 😉 Innen hab ich die Wagen mit Alufolie und doppelseitigem Klebeband verschönert 😉

Die Lok hab ich irgendwie aus Karton, Klebeband und Klopapierrolle zusammen geschustert. Dann mit Küchenkrepp zugekleistert und schwarz (Vollton- und Abtönfarbe) bemalt.

Hmmm – was noch? Ach ja! Die Deko! Aus nem Bastelkatalog hab ich mir winterliche / weihnachtliche Motive ausgeschnitten und diese dann überall schön dran gekleistert 😉

Watte in den Schornstein (doppelseitiges Klebeband)

Natürlich muss alles immerwieder ordentlich durchtrocknen – so hab ich die Lok z.B. gestern Abend gekleistert und heute Morgen bemalt.

Ende November hatte die Tochter meines Mannes Geburtstag – sie lebt bei Mama. Irgendwie hat es sich eingebürgert, dass wir ihr einen Adventskalender mit ins Geburtstagpaket packen. Dieses Jahr ganz einfach, ohne SchnickSchnack:

Das hab ich bei meinen Monstern dann auch gemacht:

Einfach gewünschte Füllung in Packpapier einschlagen, mit Klebeband (oder Maskingtape) verkleben und Zahlenaufkleber drauf.

Wie Ihr unschwer erkennen könnt: Meine Monster haben jeder 2 Kalender.

Das hat folgenden Hintergrund: Obwohl sie gemeinsam aufwachsen, so sind meine Monster doch Einzelkinder. 2 Kinder, 2 Männer, 2 Haushalte… 😉

Keine Bange – ich bin keine Bigamistin 😀

Mein großes Monster lebt bei Papa – meinem Ex-Mann, neben an im Haus 😉 Wir verstehen uns bestens und so sind beide Kinder – also auch mein kleines Monster von meinem Mann – öfters bei ihm.

Jetzt hat der Große einen großen AdventskalenderZug bei Papa und den kleinen SchokoAdventskalender bei mir und der Kleine eben anderum: Den großen AdventskalenderZug bei uns und den kleinen SchokoAdventskalender bei seinem Bruder. So wird tgl. in beiden Haushalten abgestaubt 😉

So viel zum privaten Geplänkel – nun zeig ich Euch mal die Aufbauten 😉

Zwischendrin hab ich dann die Bäume gebastelt und evtl. werden da noch welche zu kommen 😉

Die Zwischenhalterung aus´m Eierkarton ausschneiden, mit der Nagelschere die 4 Seiten rund schneiden, mit grün bemalen und mit weiß ein bissl Schnee drauf zaubern. Dann 3 Teile miteinander verkleben (Kraftkleber) und freuen 😉

Ach ja, meine Überschrift: Es empfiehlt sich übrigens sehr, dass man erst die Wagen komplett verkleidet, auch innen, bevor man die Räder dran macht 😉

 

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s