Schreckliche Kuchenzeit

7 Jun

Hey zusammen,

vorgestern hab ich nach einem Rezept für ButtermilchKuchen gefragt und auch Antwort erhalten. Natürlich hab ich mich gestern nicht zu 100% daran gehalten 😉

Wir haben:

  • 500g ButterMilch
  • 500g Mehl inkl. 2Pck. PuddinPulver zum Kochen, Vanille
  • 3 Eier
  • 300g Zucker
  • 1Pck. Backpulver
  • 200g KokosFlocken
  • 75g Zucker (60g brauner + 15g Vanille)
  • ~300g Sahne

Wir machen:

  • Zucker und Eier schaumig schlagen, ButterMilch hinzu.
  • Mehl, Backpulver und Puddingpulver mischen (Tipp: Wenn man nicht gerade Biskuit macht, kann man mit einem Schneebesen das Mehl schön locker bekommen 😉 ) und zu der EiMischung geben und gut verquirlen.
  • Das ganze auf ein gefettetes Backblech geben (ich hab die große BlechSpringform von Zenker benutzt). KokosFlocken und Zucker mischen und auf den Teig geben. (Tipp: Damit die Flocken nicht so dunkel werden, sollten sie erst ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit auf den Kuchen gegeben werden… Wer ebenfalls die verkleinerte Oberfläche der ZenkerForm hat, sollte die KokosMenge anpassen – heute beim Anschneiden ist alles doch sehr krümelig 😉 ich denke 100 – 120g Kokos reichen locker aus)
  • Bei 160°C Umluft ca. 30 – 45 Minuten backen. (Stäbchenprobe)
  • Aus dem Ofen holen und direkt die Sahne gleichmäßig darauf verteilen und auskühlen lassen.

Und dann hab ich gestern noch ein kleines KirschNest gemacht. WIe ich auf FB ja schon sagte, hab ich da auch Mist gebaut:

Kirschnest mit MarzipanStreuseln

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 200g Margarine
    zu einem glatten Teig kneten und in eine 22er Springform verteilen mit hohem Rand

  • 1 Becher Kirschgrütze
    darauf geben und verteilen Merken, dass der Rand zu viel ist und diesen dann runterklappen, dass ein Nest entsteht

  • 88g Marzipan

  • 66g Mehl
  • 44g Margarine
    zu Streuseln kneten und auf die Kirschen packen. Natürlich sind diese auch zu viel – wobei… kann man je zu viel Streusel haben? Und dann noch mit Marzipan? 😉

160°C Umluft und warten, bis alles goldbraun ist – ich denke so 30 Minuten

Feststellen, dass 1. Streusel nicht direkt auf den Kuchen gehören, sondern erst ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit und 2. 30 Minuten dank Abdecken mit Alufolie (wegen der Streusel) nicht so ganz funktionieren…

Naja, schmeckt trotzdem… Meine Laune ist dennoch im Keller… ich glaub ich geh wieder ins Bett… 😦

Tante Edith, 09.06.2014:
Nachdem der Kirschkuchen nun 2 Tage doof rumstand, ist er heute richtig samtig – WOW!

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s