Das RecyclingEvent – Jasmin ist dabei!

1 Jun

Hey zusammen,

auch die liebe Jasmin hat ihre tolle Idee eingereicht 🙂  :

Huhu,

ich hab auch schon oft ziemlich coole sachen nachgemacht oder erprobt, hier mal ein paar Tipps von mir also:

1. Alte Weinkisten oder Obstkisten lassen sich super als Regale verwenden und richtig stylisch gestalten, man braucht nur etwas Farbe und schon kann man sie aufhängen, auch toll mit alten Servietten wo man nur noch eine übrig hat zu gestalten !

2. Glasflaschen (0,5 Liter) die transparent sind kann man mit etwas Glasmalfarbe zu tollen kleinen Vasen umfunktionieren. Anmalen etwas bunten Sand rein, wasser drauf, blume rein und schon hat man ein individuelles mit liebe gestaltetes dekostück oder geschenk

3. Aus alten Tops lassen sich prima Stoffbeutel nähen,einfach unten zusammen nähen, die Top träger als griffe verwenden und fertig. Man kann sie noch mit alten Knöpfen etc verzieren.

4. Resteverwertung zum Frühstück: Nur noch etwas Salami oder Schinken da, nicht mehr viel toast auch nicht wirklich genug eier für rührrei etc und der Käse neigt sich auch dem Ende….hier kommt mein Knallerrezept:

Frühstückssandwich

Für eine Person braucht ihr:

  • 4 Scheiben Toast
  • 4 Scheiben Bacon (Ihr könnt aber auch Geräuchertes, Salami usw nehmen.Ich nehme meist was da ist wenn ich es ungeplant mache)
  • 1 Scheibe Käse oder etwas geriebenen Käse
  • 2 Eier
  • Etwas Schnittlauch,Salz & Pfeffer
  • Butter

Die Butter in der Pfanne auf niedriger Stufe schmelzen lassen.Toast dazu und darin wenden, dass überall ordentlich Butter ist. Nun goldgelb braten.
Aus der Pfanne nehmen und nun Bacon anbraten sowie die Spiegeleier. Wenn ihr andere Wurst nehmt müsst ihr diese nicht abbraten, könnt es aber. Ich habe es auch schon mit Gelbwurst gemacht^^
Auf die Spiegeleier in der Pfanne den Käse geben und warten bis er zerläuft. Nun das ganze zu nem Sandwich zusammen bauen und fertig.

Für Frauen (wie mich^^) gibt es noch ne etwas fettfreiere Variante. Und zwar mach ich den Toast für mich normal im Toaster und belege das ganze noch mit Möhrensalat und Salatblättern. Aber das in der Pfanne ist natürlich ultimativ….wenn ihr also auch das selbe wie euer Mann wollt und mal richtig genießen am morgen, macht für euch einfach die Hälfte.

Tipp: Das ganze ist auch prima mit Vollkorntoast,Roggenbrot oder Vollkornbrot zu machen. Mit Schwarzbrot allerdings geht’s gar nicht

Ihr könnt so ziemlich jede Wurst nehmen die euch schmeckt und eben grad noch so über ist

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s