Ein Rezept – 2. Runde – Teil 2

10 Mai

Machen wir weiter im Gewust? 😉

  • 1 Glas Kirschen
  • 250g MagerQuark
  • 250g Mascarpone
  • 2 Pck. VanillinZucker
  • 100ml KirschSaft
  • 200g Sahne
  • 1 Pck. VanillinZucker
  • 4 Blatt Gelantine
  • 100ml KirschSaft
  • 1 Pck. VanillinZucker
  • 3EL Zucker
  • 50g Schokolade, Zartbitter
  • 200g Sahne
  • 100g Schokolade, Zartbitter

So sieht eine ZutatenListe aus, wenn man einfach macht und Null Plan hat 😉

Ich versuch das mal ein wenig verständlicher für Euch zu machen:

  • 1 Glas Kirsch, gut abtropfen lassen und den Saft auffangen.
  • Den ersten Boden auf die TortenPlatte legen und idealerweise einen TortenRing darum stellen – Kennt Ihr das: Schon hundertmal an einem Teil vorbei gegangen, in der Hand gehabt und gesagt: „Ach, brauch ich eh nicht!“ – Naja, Ihr könnt es Euch ja denken… Also 2 Lagen AluFolie jeweils doppelt gefaltet und um den Boden gepackt.
  • 2/3 der Kirschen auf dem Boden verteilen.


Um die Creme sollte sich dann auch mal gekümmert werden – hmm… was machen wir denn?

  • Schokolade reiben – blöderweise ist meine Küchenmaschine zu groß (ja, das gibt es) und es wurden ca. 50g gerieben, der Rest schleuderte dann so mit der Scheibe rum. „Weisste wat? Du kannst mich mal!“
  • Sahne mit 1 Pck. VanillinZucker schön steif geschlagen. Quark und Mascarpone vermengt, 1 Pck. VanillinZucker dazu – nicht süß genug, zweite Pck. dazu – aber irgendwie sehr fest… also 100ml Kirschsaft dazu. Tolle Farbe!
  • Gelantine eingeweicht und ausgedrückt. 100ml Kirschsaft erwärmt, 1 pck. VanillinZucker und 2EL Zucker eingerührt und Gelantine drin aufgelöst. Nicht wirklich süß, also noch 1EL Zucker dazu.
  • 2EL QuarkCreme dazu und gut vermengt, diese Mischung dann mit dem Handrührer in den Quark gemixt. Mit dem Schneebesen (Hand) die Sahne dazu. Immernoch eine schöne MädchenFarbe 😉
  • ca. 2/3 der Creme dann auf den ersten TortenBoden gegeben, den 2. Boden darauf und mit der restlichen Creme abschliessen.
  • Ach ja, die Schokolade prompt vergessen. Die sollte eigentlich mit in die Creme… Hmm… egal – einfach in die Mitte geschüttet und verteilt. Aber wir haben ja noch ein paar Kirschen – ebenfalls hübsch verteilt und ab in den Kühlschrank damit. In der Hoffnung, dass morgen beim Lösen des Randes nicht alles in sich zusammen fällt 😉

Ich werde dann berichten 😉

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s