Knutschen ist angesagt! Lieb doch, wen Du willst!

2 Apr

Hey zusammen,

das Event vom Kuchenbäcker ist nun beendet und hier findet Ihr nochmal alle wundervollen Beiträge in der Übersicht – ich weiß, die stehen auch beim Kuchenbäcker selbst, aber doppet hält besser! 😉

Aber ich schreibe diesen Post nicht nur als nachträgliche Werbung für das Event, sondern um meine persönlichen Gedanken dazu in Worte zu fassen und Euch mitzuteilen.

Als Tobi aufgerufen hat, dass er Gastblogger für ein bestimmtes und großes Event suchte, war ich neugierig und hab mich direkt bei ihm gemeldet. Wie er mir dann das Thema und den Umfang nannte, sagte ich zu – ohne mir genaue Gedanken gemacht zu haben – eine Bauchentscheidung eben – so wie alles hier auf´m Blog 😉

Jeden Tag habe ich die tollen Beiträge gelesen – habe mir bei einigen ein bissl mehr gewünscht und bei anderen nur „Ich zieh meinen Beitrag zurück!“ geschrien. Natürlich hab ich das nicht gemacht – aber der Gedanke, dass ich Tobi einen anderen Text schicke war mehr als nur 1x vorhanden!

Aber gehen wir wieder zum Anfang…

Ich bekam also das Thema genannt und nach ein wenig blöde in die Gegend starren hatte ich die Idee:

Homer + Flanders + Donut (weiteres könnt Ihr ja beim Kuchenbäcker dazu lesen 😉 )

Jetzt fehlte nach der KopfInspiration nur noch die körperliche Motivation in die küche zu gehen… Und nachdem Weihnachten doch einiges nicht so lief, wie sollte und das Jahr insgesamt seltsam zu ende ging, hatte ich im Januar nur noch ein paar Tage Zeit einen Beitrag zu verfassen und je mehr Zeit verging, umso weniger Lust hatte ich… Dann hab ich mein Smartphone auch noch baden geschickt und hatte keine „anständige“ Kamera zur Verfügung und es war nicht absehbar, wann ich einen Ersatz kommen würden und und und aaaahhhhh…. [wo mir grad beim Schreiben einfällt, dass ich doch nur meinen Ex nach seinem Smartphone hätte fragen brauchen, um gute Fotos für Euch zu machen… * wallbash * ]

Aber gut, ich hab mich endlich aufgerafft gehabt und legte los:

  • Idee – check!
  • Ähm, Form? * grübel * , input, Ah jacheck!
  • Rezept? google, chefkoch, fb-frage, durchdrehencheck!
  • Figuren? MIKE! MACH!check!
  • Fotos – check!
  • Text für Tobi – check! (sowohl als Email, als auch nochmal im Gespräch auf FB 😉 )
  • Ankündigungsmail zum Event – check!
  • Mein Name in der Teilnehmerlistung – NO check?? hab ich was falsch gemacht? – NEIN! Zu viel Stress beim Planen, ich bin einfach durch´s Kuddelmuddel gerutscht… okeee – aber nu: check! 

Und nun ungeduldig auf den Start warten und noch ungeduldiger endlich auf die Veröffentlichung meines Beitrages 😉

Im Rahmen des Events sagte jeder Teilnehmer: „Lieb doch wen du willst!“ und betont ganz klar: „So lange Du liebst, ist es EGAL wen (oder was) Du liebst!

Aber mal ganz ehrlich: Ist es das wirklich? Ist es wirklich so egal, wen man liebt? Jein – Denn wenn dieser Satz einfach so genannt wird – dann dürfen Erwachsene auch Kinder lieben… Autsch…

Aber… Erwachsene lieben Kinder und das ist auch gut so! Denn schliesslich lieben Eltern ihre Kinder – und nicht nur leibliche Eltern, sondern auch Pflege-, Stief-, Adoptiveltern lieben ihre Kinder.

Das Problem an der Aussage „Lieb doch wen Du willst!“ liegt also nicht in der Aussage, sondern in der Assoziation jedes einzelnen mit dem Begriff „Liebe“ – denn nicht jede Liebe und jeder Kuss hat mit Sex zu tun!

[Anmerkung der Redaktion: Nein, ich hab keinen Plan, worauf ich hinaus will und bin genauso gespannt wie Ihr, wohin dieser Wortschwall führt!]

Ich muss doch echt den Arsch auf haben, dass ich diese Liste angertige… Aber: Ich liebe Ordnung – zumindest am Arbeitsplatz und mein Blog ist mein liebster Arbeitsplatz 😉

So, kommen wir nochmal zur Frage zurück, ob die Aussage „Lieb doch wen Du willst!“ einfach so verwendet werden kann

Ich denke ja, denn es kommt nicht drauf an, wen oder was Du liebst, sondern immer auf das WIE und auf das DAS!

In diesem Sinne: LIEBE EUCH!

  • knuddel *
Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s