Geburstagsparty – Gast: Michelle

1 Apr

Hey zusammen,

wir feiern und feiern und feiern und haben heute die liebe Michelle bei uns:

Liebe Tina,

ich freue mich sehr, dass ich bei deiner Geburtstagssause dabei sein darf 🙂 Bevor ich zu deinem Fragebogen komme möchte ich Dir erst einmal herzlich zum Geburtstag gratulieren. Soll ich singen? Happy Bir…. nee lieber nicht. Ich will Dich ja nicht vergraulen 😛 Aber ich wünsche Dir alles Liebe und Gute zum Geburtstag und auf deinem weiteren Lebensweg noch viele Geburtstage mehr.

1. Wer bist Du? Und wo kommst Du her?
Ei ich bin die Michelle und ich komme ursprünglich aus der schönen Pfalz. Da wo es die schönsten Weinfeste gibt 🙂 Aber der Liebe wegen bin ich jetzt im, fast so schönen, Hessen gelandet. Um genau zu sein wohne ich im Rhein-Main Gebiet.

2. Wie heißt Deine Seite?
Michellicious Baking * Facebook * Instagram

3. Was machst Du auf Deiner Seite?
Mein Blogname verrät es ja schon. Ich backe! Wenn mir langweilig ist, dann backe ich und das teile ich gerne mit all meinen Freunden und Lesern.

4. Wie bist Du zu deiner Seite gekommen und wann?
Ich backe schon ewig sehr gerne und lese schon lange Koch- und Backblogs von anderen. Nachdem ich dann an Weihnachten 2012 meiner Familie ein selbst gestaltetes Backbuch geschenkt habe, kam mein Freund auf die Idee ob ich nicht irgendwas machen will. Ich war mir nicht sicher und habe hin und her überlegt, abgewägt, noch mehr gelesen und ach Listen über Listen in meinem Kopf erstellt. Und am 12.05 habe ich es dann einfach gemacht. Ach sch.. auf die Listen und die ewig lange überlegerei ich mach dat jetzt. Ich habe Bloggen bei Google eingegeben und habe einfach Nägel mit Köpfen gemacht und zack war mein erstes Rezept online: Peanutbutter and Jelly Cupcakes (PBJC’s). Und bis heute bereue ich keinen Tag, dass ich das gemacht habe.

5. Was möchtest Du deinen Lesern vermitteln?
Hmm will ich was vermitteln? Ich will Spaß haben und ich will, dass alle die zu mir kommen Spaß haben und Lust am Backen bekommen. Mein kleiner geheimer Wunsch ist, dass die lieben Menschen die meinen Blog besuchen ein Rezept sehen es so toll finden, dass sie nichts anderes tun können als es nach zu backen und glücklich zu sein beim ersten Biss. Also wenn ich das jetzt noch einmal lese, dann will ich Glück und Freude und die Lust am Backen vermitteln. Genau das!

6. Was macht Dir an Deiner Seite am meisten Spaß?
Rezepte schreiben, Bilder machen, Backen, Kreativ sein, mit meinen Lesern kommunizieren, Aktionen veranstalten… ach ganz viel.

7. Was macht Dir an Deiner Seite so gar keinen Spaß?
Wenn ich keine Zeit für meinen Blog habe und wenn leider keine Reaktion kommt 😦

8. Was ist Deine liebste Jahreszeit und warum?
Ich bin ein Herbstkind. Ich bin im Herbst geboren und liebe ihn einfach. Die Farben, das Wetter, die Luft, es riecht im Herbst immer so toll. Vor allem ist es noch so warm, dass man noch grillen kann aber nicht zu heiß, dass man sich im Schatten verstecken will.

9. Hast Du ein Lieblingszitat / Motto?
Nee ich finde viele Sprüche schön. Lebe jeden Tag, als könnte es dein letzter sein. Oder auch: Gott segne dich und behüte dich; Gott lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig; Gott erhebe sein Angesicht auf dich und gebe dir Frieden. Unseren Trauspruch finde ich auch toll…. Nee ein Lieblingszitat / Motto habe ich nicht 🙂

10. Was möchtest Du noch abschließend sagen?
Liebe Praline Tina vielen Dank für diese Möglichkeit. Ich freue mich immer wenn ich an einer deiner Aktionen mitmachen kann. Deine Seite ist total toll und ich komme immer wieder gerne bei Dir vorbei. DANKE!

11. Hast Du mir denn auch was mitgebracht?
Aber natürlich habe ich das. Und wie es sich für mich gehört ist es was zum ESSEN 😛
Ich dachte mir, dass Du bestimmt ganz viel Kuchen und Cupcakes usw bekommst. Deshalb habe ich Dir was ganz anderes mitgebracht. Und zwar Chocolate Bark.
Das ist Schokolade die mit Mehl vermengt wird und dadurch sehr cremig und ein bisschen teigig im Mund schmeckt obwohl sie sehr fest ist. Easy, schnell und lecker.

Zutaten:

  • 200g Zartbitter Schokolade
  • 300g weiße Schokolade
  • 45g Mehl
  • 15g Zucker
  • 1/2 Vanilleschote
  • 5 Oreos
  • 2 EL bunte Streusel

Zubereitung:

  1. Eine Form (20*35cm) mit Frischhaltefolie auskleiden.
  2. Dunkle Schokolade schmelzen und auf dem Boden der Form verteilen. Im Kühlschrank 15 Minuten fest werden lassen.
  3. Mehl, Zucker und Vanille mischen. Weiße Schokolade über einem Wasserbad schmelzen und dann von der Hitze nehmen. Schnell das Mehlgemisch einrühren und 5 Minuten stehen lassen.
  4. Über die dunkle Schokolade verteilen und dann die Oreos darüber brechen und die Streusel verteilen. Jetzt im Kühlschrank fest werden lassen. Das dauert länger als normalerweise. Also bei mir dauert das gute 90 Minuten bis die Schokolade richtig fest wird.
  5. Nach dem Abkühlen in Stücke brechen und dann bei Zimmertemperatur genießen. Oh so gut. Ich futtere gerade eins für Dich mit 😀

So Tina jetzt feier noch schön und genieß Deinen Burzeltag.

Alles Liebe,
Michelle

Advertisements

Eine Antwort to “Geburstagsparty – Gast: Michelle”

Trackbacks/Pingbacks

  1. Chocolate Bark | Michellicious - 20. September 2014

    […] Suprise hat Geburtstag gefeiert… und das hatte ich mitgebracht. Den Beitrag dazu findet Ihr hier.Das ist nun ein Rezept, dass ich zufällig entdeckt habe. Es sah so lecker aus. Doch irgendwie fand […]

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s