2. Dezember

2 Dez

Hey zusammen,

heute haben wir Michelle von Michellicious Baking bei uns

Hallo,

mein Name ist Michelle von Michellicious Baking. Ich bin ganz begeistert, dass ich bei Tina’s Adventskalender mitmachen darf. Das ist so eine schöne Idee und ich liebe Adventskalender. Ich gestalte meinem Freund jedes Jahr einen. Immer mit anderen Themen. Es gab schon einen Onlinekalender, Gutscheinkalender, Bierkalender u.v andere. Einfach toll 😀

Ganz bewusst habe ich mich hier für den 02. Dezember entschieden. Denn heute hat meine kleine Schwester Geburtstag. Sie wird heute 28 Jahre jung. Hiermit möchte ich ihr auch noch einmal alles Liebe zum Geburtstag wünschen. Deshalb möchte ich auch ihre Lieblingsplätzchen mit Euch teilen, Engelsaugen. Ihr Name ist Angelina und da passen die ja perfekt 😉

Bei uns zu Hause hat Weihnachten eine große Bedeutung. Wir feiern erst am 25.12. so richtig. Da mein Papa Amerikaner ist, ist der 25. der Tag der Big Christmasparty 🙂 And we love it! Neben ganz vielen leckeren Plätzchen und Cookies (am beliebtesten sind Chocolate Chip und Peannutbutter Cookies) gibt es viel zu viel zu Essen 😛 Das zweite Jahr in Folge haben wir eine neue Tradition gestartet. Wir versuchen nur selbstgemachte Geschenke zu verschenken. Was ich verschenke, kann ich Euch natürlich nicht verraten. Aber letztes Jahr zum Beispiel, habe ich allen ein selbstgestaltetes und gedrucktes Backbuch geschenkt. Alle unsere Lieblingsrezepte in einem Band. Da kam auch der Name für meinen Blog zustande.

Aber jetzt zu den Lieblingsplätzchen meiner Schwester, an ihrem Burzeltag:

Engelsaugen

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 100g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 220g Butter
  • 80g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 3EL Lieblingsmarmelade (ich benutze Himbeer von meiner Mama 😉

Zubereitung:
Aus allen Zutaten, außer der Marmelade, wird ein Knetteig hergestellt. Dieser kommt, in Frischhaltefolie gepackt, 1-2 Stunde in den Kühlschrank. Währenddessen den Backofen (Ober- Unterhitze) auf 170°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Danach immer einen Esslöffel Teig nehmen und daraus einen Kugel rollen. In die Mitte wird nun ein Loch gedrückt. Dafür kann man den Stiel eines Kochlöffels nehmen oder ich nehme ein Kugeltool. Keine Ahnung wie das Teil wirklich heißt. Ich nenne es einfach Kugeltool, weil an beiden Enden eine kleine Kugel ist. Ihr seht es auf dem Bild.

Nun werden Sie 10-12 Minuten, bis sie golden sind, gebacken. Zum Schluss die Marmelade in der Mikrowelle 30 Sekunden erwärmen, in einen Spritzbeutel oder Plastikbeutel füllen und jedes Plätzchen mit Marmelade befüllen. Sobald sie abgekühlt sind kann man sie in eine Dose füllen oder gleich naschen 😉

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Backen und noch eine wunderschöne und besinnliche Adventszeit. Vergesst nicht, Euch neben dem Stress auch einfach mal hinzusetzen und zu genießen. Denn das sollte in dieser tollen Zeit nicht zu kurz kommen.

Alles Liebe und Keep on Baking,
Michelle

Na dann mal HAPPY BIRTHDAY an Deine kleine Schwester und vielen lieben Dank für den wundervollen Einblick in Deine Weihnachtszeit und das wirklich schöne Rezept 😀


Hinweis zu den Grafiken / Fotos und Texten:
Die Grafiken des Kalenders (Türen + Animation) sind von mir erstellt! Die Grafiken in den Türen sind gezeichnet von Greif Cartoon! Die Fotos sind vom jeweiligen Gastblogger!
Die Bild- und Textrechte liegen allein beim jeweiligen Ersteller / Fotograf!

Advertisements

3 Antworten to “2. Dezember”

  1. Heinz Plaggenborg 2. Dezember 2013 um 00:11 #

    Ich glaub, ich habe diese Art Plätzchen schon genossen, wusste aber nie, dass sie Engelsaugen heißen. Schöner und passender Name.
    Aber ich bin Speisenlegastheniker. Spätestens als der Bäcker um die Ecke mir, dem damals 12jährigen mehr als 4 Sorten Brötchen (mit Namen) empfohlen hat, habe ich die Details weggelassen. Ich gehe in Deutschland genauso einkaufen wie ich es in Frankreich, Ghana oder Bayern tun würde: Datt da!

    Gefällt mir

  2. Michellicious Baking 2. Dezember 2013 um 20:53 #

    *lach* Das ist auch eine Variante einzukaufen.
    Ich freu mich das mein Beitrag veröffentlicht ist 🙂

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s