Keinen Platz und massig Pflaster

10 Nov

Hey zusammen,

ich habe gerade endlich unseren Medizinschrank sortiert und eingeräumt – schon mistig, wenn man nur Kranke um sich herum hat… Neben den notwendigen Dauermedikamenten, die Erkältungs- und Schmerzmittel für Groß und Klein und div. Nahrungsergänzungsmitteln und Kleinigkeiten, haben wir Pflaster – MASSIG! Naja, mit 2 Rabauken, braucht man die schon mal öfters – und vor allem griffbereit! So flogen gefühlte 30 Pflasterstreifen in diversen angefangenen Verpackungen überall rum und ständig wurden welche gesucht.

DIES HAT NUN EIN ENDE 😀

Ich bin eben wie ne Bekloppte durch die Wohnung gerannt und hab irgendein Behältnis gesucht, um die Dinger endlich ordentlich unterzubringen und das ganze bitte so, dass wir jederzeit dran können! In der Arbeit hab ich eine Wandvorrichtung gesehen (natürlich leer…) und dachte mir, dass das doch sehr praktisch sei!

Zunächst hab ich versucht einen einfachen Pappbecher an die Wand zu nageln – aaaaber… reden wir nich davon 😀

Dann wurde ich fündig: Eine fast leere Wackelpeterpackung – ideal! Moosgummi, Heißkleber – und gib ihm 😀

Zu erst die Größe der Verpackung ausmessen und das Moosgummi entsprechend ausschneiden. Zu beachten: Das Moosgummi hat auch eine Dicke, die mit eingerechnet werden muss, um keine blöden Kanten zu haben 😉

Ich habe mich dazu entschlossen, dass der Rand andersfarbig sein soll, wie die Front und die Klappe zum Aufhängen auch nochmal anders. Damit jeder direkt erkennt, dass es sich um eine Erste-Hilfe-Box handelt, ein rotes Kreuz mit ausschneiden 😉

Alles mit Heißkleber festkleben, mit 2 Nägeln an die Wand gehaun und füllen – fertig 😀

Schönen Abend Euch noch, ich bin zufrieden mit meinem „Tagewerk“ ;D

*knuddel*
Tina ❤

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s