minziger Schokoladenkuchen

8 Sep

Die Tage hatte ich ja so Lust auf Kuchen…

Ich hab dann mal unseren „bööösen“ Schrank durchforstet und tatsächlich noch SchokoMinzStäbchen gefunden. Da wir die nicht unbedingt so essen und Pralinen im Moment nicht geplant sind, habe ich mir Kuchen überlegt:

Minziger SchokoladenKuchen

Zutaten:
280g Mehl
7g Backpulver
120g Zucker
2 Eier
~250ml Milch
90g Margarine
150g ZartbitterSchokolade, gehackt
100g weiße Schokolade, gehackt
~50g MinzSchokolade, zerkleinert

Zubereitung:
Backofen auf 180°C vorheizen.
Bis auf die Schokolade alle Zutaten zu einem geschmeidigen Rührteig verarbeiten. Je die Hälfte der Zartbitter- und weißen Schokolade mit der MinzSchokolade unter den Teig mischen und in eine mit Backpapier ausgekleidete BrownieForm füllen. Restliche Schokolade obenauf geben.
Ca. 20 Minuten backen.
Mit cremiger Sahne oder pur genießen.

Sehr legga, leider nichts für meinen Magen… Komischweise vertrage ich solche Minzsachen nicht wirklich – genauso der Minzpudding zum kalt anrühren – Superlegga, aber nix für Pralinchens Magen… Nun ja, egal – geschmeckt hat er sehr gut 😀
Auch mit der dunkel gewordenen weißen Schoki oben auf kam der sehr gut 😀
Wer intensiven Minzgeschmack mag, kann ja noch Minzsirup mit in den Teig geben oder eine MinzSahne dazu aufschlagen 😉
Und wer mehr Schoki will, gibt einfach noch Kakao mit in den Teig 😉

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s