Frühstück – SchokoMuffin mit KirschHerz

27 Aug

Hey zusammen,

heute morgen wollte mein Mann was Süßes zum Frühstück (nein, nicht mich :D), da er keine Lust mehr auf Brot und so hat^^

Also bin ich in die Küche und machte Muffins:

Ja, ich gebe zu, mal wieder ein Bild für die Götter *hust* naja, egal – ist trotzdem legga^^

Wir nehmen unser Muffinrezept für SchokoMuffins und eine Tüte KirschGrütze – mal ehrlich, Grütze… irgs… warum nicht einfach Kompott? Btw. eigentlich steh ich nicht so wirklich auf Fertig-Packs, aber der war billig (Sonderpostenmarkt) und ich dachte mir zum Ausprobieren und für nen schnellen Kirschkuchen oder so kannste dat ruhig mal mitnehmen… – heute dann das erste Mal geöffnet und muss sagen, dass ich doch überrascht war.

Gut, mit eigenem Kopmpott nicht zu vergleichen – so von der Konsistenz her. Geschmacklich nicht zu süss, so würde ich das auch machen, aber definitiv zu wenig Früchte in der Soße – vllt. was für meine Kinder? Die stehen nicht so auf ganze Früchte…

Aber aml weiter zum Frühstück:

2EL Teig in Pappbecher füllen, dann 1 – 2EL Kirschen darauf und dann 1EL Teig. Mit dieser Verteilung gab das dann 10 Becher. Bei 200°C Umluft ca. 20 – 25 Minuten in den Ofen und heiß oder kalt genießen 😀

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s