Geburtstag – Teil I

7 Aug

Hey zusammen,

heute hat mein Großer endlich Geburtstag – und wir haben einen schönen Nachmittag verbracht 🙂 Er hat sich wahnsinnig über seine Geschenke gefreut und wie er hier rein kam mit Papa war seine erste Reaktion: Boah, wow! – Worauf? Das seht Ihr gleich 😉

Hinweis: Heute war nur Kuchen futtern und Geschenke auspacken mit Familie angesagt – die eigentliche Party ist am Samstag 😀

Womit fangen wir an? – Ich würde sagen, die Muffins für die Schule morgen:

Wir nehmen unsere „Förmchen“ (Partybecher) und stellen sie schön hin, dann versuchen wir trotz Mann mit neuem Spielzeug, einen schönen Teig zu machen – ich hab den Teig vom RhabarberKuchen genommen, nur noch 1 Fläschen Zitronenaroma und 1TL ZitronenschalenAroma mit hinein gegeben und natürlich keine Frucht

und in jede Form 1El Teig gefüllt.

Dann blaue Lebensmittelfarbe dazu (die flüssige vom Xenos, war die erste Verwendung) – 20 Tropfen, bei weniger war mir noch nicht blau genug.

 

zwar immernoch nicht so ganz der brüller, aber es reicht.

Den Teig dann auf die Becher verteilen (ja, es hat nicht gereicht…) und bei 175°C ca. 40 Minuten backen
(Ups, Foto vergessen)

Dekoriert wurde das ganze dann mit KühlschrankTortenCreme und GummiTieren

– ich hoffe morgen eine kleine Resonanz meines Sohnes bzw. seiner Klassenkameraden zu hören – aber ich rechne nicht wirklich damit 😀
Gegessen wird das ganze dann mit Löffel – die ich natürlich mit in die Schule gegeben habe (bzw. heute mit zu Papi)

* * * * * * * * * * * * * * * * * *

Was kommt dann? – Ach ja, die TORTE!

Wunsch war: GeleeFrüchte (hat er bei Papas Geburtstag gegessen *Yammi*) und die Schwimmbad, wie schon mal… das wäre dann das dritte Mal, dass er die bekommt – das geht nicht… Eigentlich kann der gar nicht mein Kind sein… 1. GeleeFrüchte, 2. keine Phantasie… nun ja, gut dass Mami welche hat, also ran ans Werk:
300g Kekse – hier: Eierplätzchen und Löffelbiskuits – in die Küchenmaschine und klein machen

mit 150g geschmolzener Butter und 2EL Zucker mischen und in einen Sprinformrand drücken

und drücken

bei Seite stellen und 2 Päckchen Wackelpudding Zitrone mit 7EL Zucker

und 1l kochendem Wasser vermengen – bei Seite stellen, der Peter muss kalt werden (geht im Froster schneller, aber vorsicht: noch nicht gelieren lassen! Wir brauchen ihn flüssig)

Nun gab mein Kühlschrank komischerweise nicht her, was ich reingetan hab – oder ich hab einfach falsch im Kopf gehabt… daher:
400g Frischkäse, natur, 500g Magerquark, 2TL ZitronenschalenAroma, 4EL Zucker und 20 Tropfen Lebensmittelfarbe blau schön verquirlen

600g Sahne aufschlagen

Wackelpudding mit der Quarkcreme vermengen und die Sahne unterrühren

Die Creme nun in die Springform füllen und ab ins Kalte damit.

Da ich die Muffins auch mit der Creme bedecken wollte, hab ich die benötigte Menge verdoppelt – wer also einfach nur eine 26er-Springform machen will, sollte o.g. Zutaten für die Creme halbieren – oder sich einfach an das PDF halten 😉

Und dann haben wir unseren WOW-Effekt:

Und zwischendurch gab es dann für die liebe Mami etwas herzhaftes:

Was das ist? Na, ratet doch mal 😀

Advertisements

4 Antworten to “Geburtstag – Teil I”

  1. engelchen 7. August 2013 um 23:58 #

    Wow, Glückwunsch an den kleinen Piraten und auch an die Piratenmami,sieht gut aus! Bin gespannt auf Bilder der Piratenparty am WE 🙂

    Gefällt mir

  2. novi 8. August 2013 um 18:22 #

    Gückwunsch nachträglich an den *kleinen Piraten*, hoffe mal das die Muffins gut angekommen sind in der Schule, lecker sehen sie ja aus.
    Viel Spass und schönes Wetter für die Piratenparty am Samstag, freue mich auf Bilder.
    Lg novi

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 8. August 2013 um 18:54 #

      danke süsse ❤ *kiss*

      es hatte noch wer was mitgebracht heute, wegen geburtstag in den ferien… soe werden die muffins morgen vertilgt, weil sie letzte nacht im eisschrank verbracht haben bei papi 😉

      Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s