Gewinnspiel

7 Jul

Hey zusammen,

ich hab eben auf´s Datum geschaut und festgestellt: In genau einem Monat wird mein Großer schon 7 

Sein erstes Schuljahr hat er hinter sich gebracht und am letzten Ferientag wird mit Familie gefeiert. Am ersten Schultag in der 2. Klasse darf er dann direkt alle überraschen: Was Tolles für alle und Einladungen für 5 Freunde.

Da mir der Kopf platzt vor Ideen und Möglichkeiten, will ich mich ein wenig abkühlen und frage Euch:

Was darf eigentlich für Euch auf keinem Kindergeburtstag fehlen?

Und damit wir alles was davon haben, starten wir ein

Spielregeln:

  • Schreibt mir hier unter dem Post, was für Euch auf keiner Piratenpraty fehlen darf – egal ob Futter, Getränk oder Spiel (1. Los)
  • Liked meine Seite & Teilt den Beitrag + Bild öffentlich auf eurem Facebook-Profil! (2. Los)
  • Schickt mir Euer Rezept / die Spielanleitung an tjkontakt@web.de (3. Los)

Zeitraum: Jetzt bis zum 21.07.2013 23:59h

Zu gewinnen gibt es :
??? Ich hab noch keine Ahnung – Spontan-Ideen haben so ihre Mankos^^ (schaut weiter unten 😉 )

Rechtliches:
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinne werden nicht Bar ausgezahlt.
Es handelt sich hierbei nicht um ein Gewinnspiel von Facebook, sondern wird privat von mir betrieben.
Änderungen sind vorbehalten. Leider nur Teilnehmer aus Deutschland.

**********************************

Tina im Kaufrausch – Hier die Gewinne:

Übersicht:

Details: Das erste gezogene Los darf zwischen diesen beiden Paketen auswählen – Das zweite Los erhält dann das andere Paket

Listung: 10xPappteller 23cm, 10xPappteller 18cm, 10xPappbecher 0,2l, 12xMuffin-/Eisbecher, 1x Tortenkronleuchter mit 10 Kerzen, 100xStrohhalme, 10xEiswürfel, 4xDekoSpirale, 20xServietten

Das dritte Los darf sich dann über dieses hier freuen:

Advertisements

39 Antworten to “Gewinnspiel”

  1. Tina Böttcher 8. Juli 2013 um 10:27 #

    Auf einer Piratenparty sollte auf keinen Fall fehlen:
    – ein Spiel was man Schatzsuche nennen könnte (so eine Art Topfschlagen)
    – Apfelschorle, was die Kinder als „Met“ oder „Bier“ aus Krügen trinken können
    – und echte Piraten essen Fleisch! Also schmeisst den Grill an!

    Gefällt mir

  2. naschkatze1986 8. Juli 2013 um 14:19 #

    Was auf einer Piraten niemals fehlen darf sind Piraten 😉 Also sammel Kopftücher ein und Gesichtsfarbe und mach aus den Jungs kleine böse Piraten Und natürlich ganz viele Piraten spiele ,Ich schick sie dire per Mail 😉

    Gefällt mir

  3. Michael Greif 8. Juli 2013 um 15:35 #

    Natürlich, darf die Musik nicht fehlen. Jack und die Nimmerland Piraten, div. Kinderlieder usw.

    Gefällt mir

  4. Ich habe einen Keksausstecher eines Totenkopfes den schicke ich dir gerne ( Adresse ^^) und du schickst ihn zurück wenn du ihn nicht mehr benötigst. Damit schöne Cookies zaubern 🙂 oder Wurst etc.ausstechen für das Buffet? Dann eine Schatzsuche in Form einer Schnitzeljagd mit erwachsener Begleitperson im Ort. Dazu vorab deine /eure Freunde/ Familie einweihen die in der Nähe wohnen, sie bekommen von dir den ersten Hinweis zu Person A. z.B. simples wie: angenommen ihr habt einen Bäcker sowas wie Tip: “ lecker schmecker soll es sein, mit Nutella schmeckt es fein, herrlich duftend morgens früh und dazu für Mama einen Kaffee, jeder liebt sie doch wer macht sie, was ist es? Dort müßt ihr hin… “ abgeben dazu gehören Süßigkeiten (zu Fuss immer Entfernungen von Max. 5-10 Min nehmen ) oder diverse Leckereien bei erraten des Zettels und numerierten weiteren Zettel im Kuvert mitgeben.Vllt einen Bäcker/Laden/Kiosk wo es ein Ü-Ei gibt? Oder Wassereis? Sie werden es lieben und dir danken, glaube mir. Zum Schluss auf einem Nahegelegenem Spileplatz im Sandkasten diese farbigen Steine die aussehen wie Dekodiamanten verstecken lassen und sie dürfen suchen oder wirklich eine kleine Truhe basteln und sie dort verstecken , gleich mit dem Hinweis ab nach Hause da wartet euer zünftiges Piratenmahl 🙂 Cool.. *gg* ich möchte auf alle Fälle wissen wie es war 🙂

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 10. Juli 2013 um 07:19 #

      Das hört sich Klasse an! Vielen lieben dank!!!!

      Das mit der Schnitzeljagd ist super und führe ich mir im wacheren Zustand nochmals zu Gemüte 😉

      Das Angebot mit dem Keksausstecher nehm ich doch glatt mal an 😀 Adressse kommt in Facebook 😉

      DANKE!!!

      Gefällt mir

  5. schninskitchen 10. Juli 2013 um 13:29 #

    Ein bißchen Brainstorming:
    Kopftücher & Augenklappen für jeden fänd ich wichtig.
    Einladung als Flaschenpost, darin wie eine Schatzkarte mit Sand.
    Piratenbecher & -teller hast Du ja schon. 🙂
    Schnitzeljagd per Schatzkarte (mit Brandlüchern & außenrum abgeflammt. Mit Tee eingestrichen sieht sie vergilbt aus) mit einem Piratenschatz (z.B. Schokoladentaler in Goldpapier) am Ende.
    Es gibt auch Muffinförmchen mit Piratenmotiven. Muffins find ich toll für Kinder.
    Totenkopf-Papier-Fähnchen.

    Idee: Die Einladung zur Piratenparty besteht (Rückseite) aus einem Stück einer Schatzkarte. Jeder eingeladene Gast erhält ein Stück dieser Schatzkarte. Es empfiehlt sich, ein paar Ersatzkarten in Reserve zu halten, falls ein Kind nicht kommt und deshalb ein Kartenstück fehlen würde. Die Aufgabe der Kinder ist es, diese Schatzkarte zusammen zu fügen (Puzzle) und dann den verborgenen Schatz zu finden.

    Oder der Einladungstext zur Piratenparty/die Schatzkarte wird mit einer Geheimschrift geschrieben (Zitronensaft, Milch oder Zwiebelsaft).
    Fischstäbchen/Fischstäbchenburger
    Obststückchen mit diesen kleinen Schwert-Pieksern

    Ich hoffe, das hilft Dir etwas. 🙂 Hab jetzt auch Lust auf eine Piraten-Party.
    Mein Like hast Du ja schon & ich werd gleich mal teilen.

    Liebe Grüße & eine schöne Party wünscht Euch
    Schnin 🙂

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 10. Juli 2013 um 17:22 #

      Hey Süsse 😀
      Ich musste grad so lachen – die Ideen mit Einladung als Flaschenpost und Schatzkarte hinten drauf hatten wir auch 😀 Flaschen sind besorgt und sollen als Trinkgefäss wieder mitgebracht werden 😉 (Flaschen findeste auch auf meinem FB-Profil^^)
      Danke dir vielmals 😀 (meinetwegen kannste gern rum kommen zur Party 😉 die Animation überlasse ich eh den Männern^^)

      Gefällt mir

  6. BloodyMary 11. Juli 2013 um 02:21 #

    Aus schwarzem Tonkarton zwei Teile in Form eines Piratenhutes ausschneiden lassen, zusammentackern (auf Kopfgröße angepasst) und vorne mit Totenkopf / Knochen o.ä. aus weißer Pappe oder mit weißem Stift dekorieren.
    Nach Spielen gucke ich nochmal, die schicke ich dir dann per Mail. 😉

    Gefällt mir

  7. engelchen0812 11. Juli 2013 um 12:42 #

    Schau mal hier, da sind auch klasse Ideen 🙂 Schatzsuche ist find ich absolutes muss! 😉 Die anderen spiele hören sich auch nett an- da möchte man doch selber mal kleiner Pirat sein

    http://www.kinderspiele-welt.de/kindergeburtstag/piratengeburtstag.html

    Gefällt mir

  8. engelchen0812 11. Juli 2013 um 12:46 #

    http://www.kinderspiele-welt.de/kindergeburtstag/piratengeburtstag.html
    Schau mal hier, schöne Spiele und klasse Ideen – da möchte man selber ein kleiner Pirat sein 🙂 Schatzsuche gehört zu meinen Favoriten, vielleicht mit Rätseln die die Piraten lösen müssen um zum Schatz zu gelangen 8)

    Gefällt mir

  9. novi 11. Juli 2013 um 18:32 #

    weis niccht ob ihr einen Sandkasten habt auf eurem Grunstück ? falls ja den als Schatzinsel schmücken, kleine Taler oder besondere angemalte Steine usw. vergraben. jeden gefundenen Schatz kann man dann gegen ein Präsent ein
    tauschen.
    hier noch ein paar Seiten mit Tipps für Spiele und Essen.

    http://www.diepiratenbande.de/SpielePiratenfest.html
    http://www.kindergeburtstag-planen.de/party-motto-Piraten-rezepte

    viel Spass

    Gefällt mir

  10. Karo's Naschwerke 12. Juli 2013 um 13:46 #

    Hallo liebe Tina 🙂
    Jetzt hab ich endlich mal Zeit gefunden !

    Alsoooo
    Zum Essen finde ich Papageien Cupcakes oder Kuchen richtig cool 🙂 Das bunte kommt immer gut und was wäre schon ein Pirat ohne Papagei ?

    Als Spiel haben wir damals oft Einbeinlaufen gespielt 😉
    Die Anleitung gibt es per Mail !
    Außerdem wäre eine Schnitzeljagdt ( Schatzsuche ) mehr als optimal !

    Geteilt hab ich dein tolles Gewinnspiel natürlich auch bei Facebook 🙂

    Liebe Grüße und ein tolles Wochenende !

    Gefällt mir

  11. littleredtemptations 12. Juli 2013 um 14:23 #

    Ich habe gerade einen Piratengeburtstag für meine Tochter gefeiert und bin noch richtig in dem Ganzen drin. Es war richtig toll. Ich hatte die Einladung auch als Schatzkarte gestaltet und kann nur sagen: die Kinder lieben es. Ich hatte keine Flaschen (ein Paar gingen per Post raus), habe aber die Karten richtig mit Siegelwachs geschlossen. Im Sandkasten waren bei uns auch ganz viele Schätze vergraben, die zum Schluss ausgegraben werden mussten. Demnächst folgt ein ausführlicher Blogbeitrag bei uns. Ein Spiel aber schon mal vorab:
    Am Anfang stand die Piratentaufe. Ich hatte ganz viele Luftballons an einer Schnur, jeder Ballon war mit Konfetti gefüllt. Unter jedem Ballon stand ein „Pirat“ und am Anfang mussten sie sich dann Namen ausdenken. Auf diesen Namen wurden sie dann getauft und der Ballon über ihnen wurde angestochen. Zudem hat jedes Kind an dieser Stelle eine kleine Schatzkiste bekommen in das der Piratenname geschrieben wurde. Nach jeder Spielstation durften sie sich dann aus einer großen Schatzkiste eine Belohnung nehmen und in ihre eigenen kleinen Schatzkisten füllen.
    Wie gesagt, bald mehr und noch ausführlicher.
    Liebe Grüße Christine
    Little Red Temptations

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 12. Juli 2013 um 17:10 #

      Ich freue mich schon tierisch auf Deinen Bericht 😀 Deine CakePops fand ich total klasse! Danke Dir! 😀

      Gefällt mir

  12. novi 15. Juli 2013 um 15:13 #

    Ich habe hier noch eine schöne Seite gefunden mit Spielen, Rezepten usw.
    für die kleinen Piraten

    http://partyschnickschnack.de/partyspiele_kindergeburtstag/piratenparty/

    lg novi

    Gefällt mir

  13. littleredtemptations 17. Juli 2013 um 09:23 #

    Auf einer Piratenparty dürfen die Rettungsringdonots nicht fehlen. DIe war der Renner.
    Gewinnspiel ist geteilt und email ist raus.
    Daumen hoch.

    Gefällt mir

  14. littleredtemptations 17. Juli 2013 um 09:23 #

    Dieser Kommentar war von Steffi. Wir sind ja zu zweit:-D

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 17. Juli 2013 um 09:32 #

      Die Donuts hab ich schon auf Eurem Blog bewundert und freue mich auf das Rezept 😉

      😀 – Hab Euch beide im Lostopf 😉 DANKE!!

      Gefällt mir

  15. Sannes Küchenchaos 20. Juli 2013 um 14:47 #

    Huhu Tina,

    danke für deine Erinnerung, mein kleiner Pirat schläft gerade ;), daher kann ich jetzt auch noch ein paar Ideen beisteuern. Hoffe, du kannst sie noch gebrauchen!?
    Deine Einladungen sind übrigens klasse geworden!

    Das mit der Verkleidung (Einladung) der Kinder finde ich schon mal klasse. Wenn ihr dann auf der Party noch mehr dazu machen wollt, könntet ihr die Kinder noch schminken (sofern noch nicht geschehen), einen PIRATENHUT basteln (ich glaube die Idee kam hier schon ein paar Mal 😉 ), Augenklappen aus Moosgummi basteln und aus Karton und Alufolie einen Säbel, den die Kinder sich mit einem Tuch umbinden können.

    Ihr könntet auch noch Fernrohre (aus Papprohr und schwarzer Wasserfarbe) und Piratenschiffe mit den Kindern basteln.
    Oder „Buddelschiffe“: Marmeladengläser von innen mit blauer Wasserfarbe bemalen, trocknen lassen, mit etwas Sand befüllen und Muscheln, Steine, und kleine, gebastelte Piratenschiffe reintun.

    Zur Deko des Gartens könntet ihr ein altes Bettlaken schwarz einfärben und mit weißer Farbe einen Totenkopf drauf malen und dieses dann als Piratenflagge aufhängen.

    Dann ist erstmal PIRATENTAUFE angesagt: Jedes Kind denkt sich seinen Piratennamen aus (z.B. Lukas Langbart, Paula Pulverfass, eben je nach Vorname), der wird dann auf einen „Piratentaler“ zum Umhängen geschrieben. Daraufhin folgt dann die Taufe: Jedes Kind stellt sich unter einen Luftballon (die hängen mit etwas Wasser (oder Konfetti) gefüllt an einer Leine) und dann wird in die Luftballons gepiekt. 😉

    Anschließend müssen die Kinder dann einige PIRATENPRÜFUNGEN bestehen, um sich Pirat nennen zu dürfen: „Angriff der Riesenkrake“, „Planken- oder Takelagenlauf“, „Schießübung“, „Piratenschlacht“, „Trinkwasservorrat sichern“, „Pirat, Pirat, wie tief ist das Wasser?“, „Schiffe versenken“, „Wettrudern“, „Piraten-Tauziehen“, „Enterhaken werfen“, „Schatztauchen“, „Geheime Botschaft“, „Schoko-Schatz“ und vielleicht „Seemannsknoten binden“. Die Spielbeschreibungen dafür schicke ich dir per Mail.

    Die bereits oft hier erwähnte Schatzsuche darf natürlich auch nicht fehlen. :o)

    Essen und Trinken:
    Wie wär´s mit Piraten-Punsch? (2 Fl. Maracujasaft, 1 Fl. Mineralwasser, 2-3 EL Zitronensaft, Obststückchen (z.B. Cocktailfrüchte).
    Kanonenkugeln (Hackbällchen), Piratenboote (Kräcker mit Frischkäse dazwischen, Zahnstocher rein und ein Paprikastück als Flagge),
    Muffins oder Kekse mit Piratengesicht, „Schiffszwieback mit Maden“ (Cookies mit Schokostücken, Marshmallowstücken o.ä. drin), ein großer Kastenkuchen als Piratenschiff.

    Wenn du sie gebrauchen kannst habe ich auch noch Piratenlieder und -geschichten die ich dir sonst schicken könnte.

    GLG und viel Spaß bei eurem Piratenfest,
    Sanne

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 20. Juli 2013 um 14:57 #

      o.O Wow, das ist ja ein Roman^^
      und sooo tolle Ideen! Vielen lieben Dank!! Mein Mann ist overkilled dank zu viel input^^ Bei mir rattert es wie blöde 😀 ❤

      Gefällt mir

      • Sannes Küchenchaos 20. Juli 2013 um 15:16 #

        Hihi, das freut mich! ;o)
        Die Spiele und Liedtexte kommen dann heute Abend per Mail. Gucke auch nochmal, ob ich noch Fingerfood-Ideen finde.

        Gefällt mir

      • Praliné Surprise 20. Juli 2013 um 16:03 #

        prima 😀 ich freu mich 😀

        Gefällt mir

    • Anita Schmidt 21. Juli 2013 um 23:53 #

      Ganz tolle und wunderbare deen und Anregungen hast du noch gegeben … Mensch hätten auch von mir sein können 🙂 Großes LOB an Dich 🙂

      Gefällt mir

  16. Thomas 21. Juli 2013 um 21:30 #

    Hm… Piraten brauchen Säbel
    und damit sich keiner weh tut kann man die samt Gürtel aus den langen Luftballons machen, mit denen man auch Tiere usw. macht.

    Ansonsten haben die anderen ja schon viele Tipps gegeben 😉

    Gefällt mir

  17. Sandra W. 21. Juli 2013 um 21:56 #

    Fehlen darf auf keinen Fall viele Getränke (bei aktuellem Wetter 😉 ) – z.B. Piratenwein (Apfelschorle), Piratenblut (Milch mit Waldmeister, Piraten haben nun mal dreckiges Blut 😉 ) oder dreckiges Wasser (MineralWasser mit bunten Eiswürfeln)

    😀
    lg
    Sandra

    Gefällt mir

  18. Anita Schmidt 21. Juli 2013 um 23:50 #

    Hallo Tina,

    für mich kommt dein Thema ja wie gerufen 🙂

    Mein Pflegesohn ist am 04. Juli 2013 5 Jahre jung geworden. Er hat noch nie sein Geburtstag richtig gefeiert und deswegen stand bei mir alles unter dem Thema „Piraten“

    Ich habe für die KITA und auch für daheim ein Piratenschiffskuchen gebacken, kleine Donuts mit blauen Fondant (Wasser) und Golddublonen- Für die Kita nicht die kleinen Mitbringsel vergessen bei uns gab es: Seifenblasen, Golddublonen, Schatzkisten (Smarties) und Piratenluftballons. Wegen der DEko bitte an kleine Kostüme denken, Deko wie Teller, Becher, Servietten und Partyhütte im Piratenstil gibts bei KIK und Tedi für kleines GEld. Marvin war der Hingucker im Kindergarten und daheim 🙂 Dann gab es für die Musikalische Unterhaltung „Caillou verkleidet sich als Pirat“ und Piratenmusik ! Auf dem Hof der super ist weil er riesen groß ist, wurde ein kleiner Pool aufgebaut, es gab ein aufblasbares Fussballtor, ein Aufblasbaren Basketballkorb wie am Strand und eine Sandmuschel 🙂 (siehe Fotos) es gab ein langes Seil und es wurde Tauziehen gespielt und ein kleiner Schatz wurde versteckt der Mithilfe einer Karte gesucht wurde 🙂 Es gab auch eine zweite Karte um am frühen Morgen den Weg zum Kindergarten zu finden.

    Einige Fotos habe ich dir mitgesandt damit du siehst wie es bei mir lief. Natürlich bin ich auch den ganzen Tag als Piratenmutti verkleidet gewesen. Einiges hast du sicher schon bei Facebook gesehen! Ich hoffe es zählt trotzdem 🙂

    Ganz liebe Grüße und viel Spaß bei deiner Party 🙂

    Ideen inkl. Fotos per MAil geschickt, Seite gelikt, Beitrag geteilt 🙂

    Die Anita aus Anita’s little Cuisine

    Gefällt mir

    • Praliné Surprise 22. Juli 2013 um 07:28 #

      *freu* – ein Nachzügler 😀 Super Deine Ideen und auf Deiner Seite werd ich gleich mal stöbern gehen – wenn ich wacher bin 😉 DANKE DIR VIELMALS!!

      Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Frühstück | Praliné Surprise - 15. Juli 2013

    […] Ach ja: Vergesst nicht unser Gewinnspiel […]

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: