Praliné Surprise – der Name ist Programm

4 Jul

Hallo Ihr lieben,

ich hab es gestern mal versucht: Ich wollte Euch zeigen, Schritt für Schritt mit Bildern dokumentieren, wie ich Pralinen gieße – auch um später sagen zu können, das ist in der Praline und das in der

Ich muss gestehen: Dafür bin ich nicht gemacht – und die Kamera auch nicht. Ich selbst bin zu ungeduldig und unruhig, was die Kamera leider nicht ausgleichen kann… daher präsentiere ich Euch:

Posing und Geschwafelgenießt die Bilder (anklicken zum Vergrößern) 😉

Wir versuchen mal die Zutaten ins Bild zubekommen:

Ein Teil der Arbeitsmaterialien – den Rest seht ihr auf den anderen Bildern 😀

In vielen Rezepten auf Chefkoch.de ist von 10g Kokosfett auf 150g Schokolade die Rede – dies ist definitiv erheblich weniger als 10g 😉

Dank 2 Schoko-Schmelzgeräten immer 2 Sorten Schoko zur Hand, für bunte Pralinen 😉

Muscheln gefüllt mit getrocknetem Mischobst

Beispiel: MohnBlume – 1TL Weiße Schokolade in die Form geben, 1/2TL gemahlenen Mohn darauf und mit Weißer Schokolade auffüllen. Die Form gut rütteln, damit alle Luft entweichen und sich die Schokolade gut verteilen kann

Reiswaffeln in Stückchen

Marzipanstangen

Instantkaffee am besten zerstoßen, um wirklich feines Pulver zu haben. Wer es mehr „crunchy“ mag, lässt den Kaffe, wie er ist 😉

Cranberries mit Rosinen habe ich in meiner kleinen Küchenmaschine zusammen gehackt und mische sie direkt mit der Schokolade – auch eine Art „gefüllte“ Pralinen zu erhalten

Impressionen:

Und weil ich in Ostfriesland lebe, sind meine TeeLöffel auch wirklich TeeLöffel – diese sind kleiner als normale KaffeeLöffel und damit für mich einfacher in der Handhabung.

<< meine kleine Küchenmaschine – so eine gibt es übrigens diese Woche für € 9,99 auch bei Lidl (nein, ich werde für diese Werbung nicht bezahlt – ich liebe diese kleine Maschine einfach nur^^)

Hab eben mal durchgerechnet: 286 Pralinen + 60 KaffeeBohnen – die Sorten sind sehr unterschiedlich.

Zutaten: Zartbitter- und Weiße Kuvertüre, Kokosfett, 2 versch. Sorten Kekse, Walnuss, Mandel, BitterMandelAroma, Erdbeer- und Orangenschokolade, InstantKaffee, Cranberrie-Rosine (schmeckt übrigens auch ganz wunderbar als Cranberrie-Kirsche mit MandelAroma), VanilleAroma, Marzipan, Minzschokolade, Nougatschokolade, Mohn, Reiswaffel, Cornflakes-Kokos, geröstete Pistazie, getrocknetes Mischobst, weißer Nougat

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s