Aioli vegan

23 Jun

Hallo zusammen,

original spanische Aioli ist ja längst nicht das, was man bei uns als Aioli bezeichnet – oder andersrum wäre besser gesagt – nun gut. Im Mai hatten wir Besuch vom Bruder meines Mannes und dessen Freundin – Veganer… Oje… Wir haben gegrillt bzw. für die Veganer Wokgemüse gemacht. Aber damit nicht immer alles in Öl ertränkt wird, wenn er da ist, dachte ich mir, dass ich mal nach einer KnoblauchSoße schau, die evtl. auch den nicht Veganern gut untergejubelt werden kann und deren Zutaten ich im Hause habe

Ich wurde auf Chefkoch.de fündig:

Aioli vegan
Knoblauchmayonaise ohne Ei

Zutaten:
250ml SojaReisMilch (ok, die hab ich nicht immer da – aber wenn entsprechnder Besuch ansteht, wird die auch besorgt 😉 )
200ml Rapsöl
2 kleine Kartoffeln, gekocht
1EL Zitronensaft
1 TL Salz
1/2 TL Zucker
3 Zehen Knoblauch

Zubereitung:
Die Sojamilch mit 100 ml Öl ca. 1 Minute bei höchster Stufe mixen (Stabmixer!). Mixer laufen lassen und langsam die restlichen 100 ml Öl dazu geben. Nun auch die anderen Zutaten hinzufügen und alles gut durchpürieren.

Mich hatten nicht nur die Zutaten, sondern auch die Kommentare auf Chefkoch dazu animiert dieses Rezept zu testen. Die Veganer und auch nicht Veganer waren begeistert.

Mein Urteil:
Die Kommentare, die behaupten, dass die Soße von einer nicht-veganen nicht zu unterscheiden sei sind blödsinn! Geschmacklich toll – keine frage – aber ich fand es doch etwas zu Kartoffellastig und auch die Konsitenz hatte mehr was von verdünntem Kartoffelbrei – vllt. waren aber auch meine kleinen Kartoffeln etwas zu groß? Ich finde solche Mengenangaben ja immer sehr seltsam – denn „klein“ ist immer sehr relativ^^

Arbeitsaufwand war nicht wirklich mehr, als wenn man selbst eine Mayonaise macht – ausser das Kartoffelnkochen und abkühlen vorher-

Fazit: Durchaus sehr genieß- und auftischbar, aber für mich keine wirkliche immer anwendbare Alternative 😉

Advertisements

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s