Master of Desaster…

6 Jun

Nun gut, aus den Creme-Pöttchen ist nichts geworden… irgendwie klappte das nicht mit der Form… seht selbst:

Also gibt es doch Muffins mit Topping 😉

Advertisements

2 Antworten to “Master of Desaster…”

  1. Heinz Plaggenborg 7. Juni 2013 um 03:23 #

    Das ist aber richtig gute Handarbeit.
    Und lecker…!!!!

    Gefällt mir

Trackbacks/Pingbacks

  1. Motto-CupCakes | Praliné Surprise - 31. Juli 2013

    […] Nun hat mein Mann vorgeschlagen gehabt, dass ich nicht so was schweres im Geschmack machen sollte – also nix mit Schoki, sondern eher was erfrischendes Fruchtiges. Ursprünglich war mein plan, dass ich so kleine KeksSchälchen machen und diese dann mit den beiden Cremes füllen wollte – ich sag nur: Master of Desaster. […]

    Gefällt mir

Antworte mir :D

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s